BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 Kilometern haben und damit das Model 3 des Konkurrenten Tesla kontern, schreibt das “Handelsblatt” (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Konzernkreise. BMW wollte die Information auf Anfrage nicht kommentieren.

Die 3er-Reihe ist die absatzstärkste Baureihe des Konzerns. Die Entscheidung, das Auto mit Elektroantrieb anzubieten, ist laut des Berichts eine Reaktion auf den Verkaufserfolg des Model 3 von Tesla. Das Stromauto aus Kalifornien hat fast 400.000 Vorbestellungen, die Produktion beginnt in diesen Tagen. Der Produktionsanlauf des Model 3 hat den Tesla-Aktienkurs in den vergangenen Wochen beflügelt, mit 54 Milliarden Euro ist Tesla an der Börse jetzt so viel Wert wie der wesentlich größere BMW-Konzern BMW hat bereits im vergangenen Jahr seine Strategie geändert. Statt des mäßig nachgefragten Elektroautos “i3” aus Kohlefaser sollen in den kommenden Jahren alle bislang konventionell angetriebenen Autos auch mit Elektroantrieben angeboten werden.

Foto: BMW, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli 2017 gesunken

Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist im Juli 2017 um 1,1 Prozent …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.