Start > Schlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten > Hollande: Vier französische Soldaten in Afghanistan getötet

Hollande: Vier französische Soldaten in Afghanistan getötet

dts_image_4654_rcpentedgk_2171_400_300 Hollande: Vier französische Soldaten in Afghanistan getötetParis – In Afghanistan sind laut dem französischen Präsidenten François Hollande vier französische Soldaten getötet worden. Hollande bestätigte damit vorherige Medienberichte. Ganz Frankreich sei von dieser Tragödie betroffen, erklärte Hollande am Samstag.

Im Osten Afghanistans hatte sich ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt und dabei die französischen Soldaten getötet sowie drei Zivilisten verletzt. Die radikal-islamischen Taliban haben sich unterdessen in einem Bekennerschreiben zu dem Anschlag bekannt. Hollande hatte unlängst erklärt, bis zum Ende des laufenden Jahres die französischen Kampftruppen aus Afghanistan abzuziehen, ein Jahr früher als ursprünglich geplant und zwei Jahre früher als die Nato-Verbündeten.
Foto: François Hollande, dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Poker um Air Berlin: Bieter schließen rechtliche Schritte nicht aus

Nach der Vorentscheidung zugunsten der Lufthansa bei der Aufteilung der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin schließen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.