Start > Wirtschaft Deutschland > Immer mehr Renten an Hinterbliebene aus eingetragenen Lebenspartnerschaften

Immer mehr Renten an Hinterbliebene aus eingetragenen Lebenspartnerschaften

Die Rentenversicherung zahlt immer mehr Renten an Hinterbliebene aus gleichgeschlechtlichen Lebenspartnerschaften aus. Wie die “Bild” (Montag) berichtet, erhielten im vergangenen Jahr bereits 2.068 Witwen oder Witwer Rente nach eingetragenen Partnerschaften. Das waren 378 (23 Prozent) mehr als 2015. Im Schnitt erhielten Männer 516 Euro Witwerrente, Frauen 455 Eure Witwenrente.

Gesamtkosten für die Rentenversicherung beliefen sich auf rund 13 Millionen Euro. Die Hinterbliebenenrente nach einer eingetragenen Lebenspartnerschaft gibt es seit 2001. Die Rentenversicherung rechnet mit einem weiteren starken Anstieg der Zahlen. Ein Sprecher der Rentenversicherung sagte der “Die Anzahl der Anspruchsberechtigten ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen und wird sich durch die `Ehe für alle` voraussichtlich weiter erhöhen.”

Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Meuthen empfiehlt Petry den Parteiaustritt

Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat die Ko-Vorsitzende Frauke Petry am Montag aufgefordert, ihr Parteiamt niederzulegen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.