Start > Schlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten > Infratest: Merkel verliert an Beliebtheit – Schulz erreicht Tiefstwert

Infratest: Merkel verliert an Beliebtheit – Schulz erreicht Tiefstwert

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und zahlreiche Regierungsmitglieder verzeichnen in der Liste der beliebten Politiker deutliche Verluste. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes Infratest dimap für den aktuellen ARD-Deutschlandtrend hervor. Finanzminister Wolfgang Schäuble verliert demnach im Vergleich zum Vormonat einen Punkt: Dennoch sind 64 Prozent sind mit seiner Arbeit zufrieden bzw. sehr zufrieden.

Außenminister Sigmar Gabriel erreicht 63 Prozent Zustimmung (-3 im Vergleich zum Vormonat). Bundeskanzlerin Angela Merkel verliert 10 Punkte und kommt auf 59 Prozent. Innenminister Thomas de Maizière erreicht 50 Prozent Zustimmung (-3). Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer kommt auf 40 Prozent(-3). Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner erreicht 39 Prozent (-6). Umweltministerin Barbara Hendricks ist neu in die Beliebtheitsliste aufgerückt und kommt ebenfalls auf 39 Prozent Zustimmung. Der SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz verliert vier Punkte und erreicht mit 33 Prozent seinen bisher niedrigsten Wert.

Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Sondierung könnte erneut verlängert werden

Die Sondierungsverhandlungen in Berlin könnten erneut verlängert werden. CSU-Chef Horst Seehofer sagte am Samstagabend, die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.