Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Albanien

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Albanien

Südlicher Gaskorridor: Erdgas aus Aserbaidschan für Europa

Das 45-Milliarden-Dollar-Projekt Südlicher Gaskorridor bringt spätestens 2020 Erdgas aus Aserbaidschan in die EU. Die am Südlichen Gaskorridor beteiligten Staaten zeigten sich in Baku sehr zufrieden über die Fortschritte beim Bau der Pipelines. Die Trans-Anatolische Pipeline (TANAP) und die Trans-Adriatische Pipeline (TAP) sollen Aserbaidschan über Georgien, die Türkei, Griechenland und Albanien …

Jetzt lesen »

Seit Dezember 837 Arbeits-Visa für Westbalkan-Bürger

Die von der Bundesregierung beschlossene Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes für Zuwanderer vom Westbalkan läuft nur zögerlich an: Innerhalb von drei Monaten, von Anfang Dezember bis Ende Februar, haben die deutschen Behörden erst 837 Visa zur Arbeitsaufnahme an Bürger der sechs Westbalkanländer erteilt. Das berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung …

Jetzt lesen »

Bundespolizei greift in Grenznähe 7.696 Flüchtlinge in Fernbussen auf

Die Bundespolizei greift immer mehr illegale Einwanderer in Fernbussen aus dem Ausland auf: Nach Informationen der “Bild” (Montag) setzten die Grenzfahnder dabei bei Bus-Kontrollen im Jahr 2015 insgesamt 7.696 Personen fest (2014: 4.950). Darunter waren laut des Berichts 7.461 “unerlaubt eingereiste” und 235 “unerlaubt aufhältige” Zuwanderer. Dutzende der aufgegriffenen Personen …

Jetzt lesen »

Griechenland lehnt Besuch von Österreichs Innenministerin ab

Die griechische Regierung hat einen geplanten Besuch von Österreichs Innenministerin Johanna Mikl-Leitner abgelehnt. Das bestätigte das österreichische Innenministerium gegenüber wirtschaft.com am Freitag. Medienberichten zufolge stellt Athen die Bedingung, dass Österreich zuerst die Maßnahmen zurücknehmen müsse, welche am vergangenen Mittwoch auf der Westbalkankonferenz beschlossen wurden. Für dieses Treffen in Wien hatte …

Jetzt lesen »

Steinmeier dringt auf Schutzzonen in Syrien

Außenminister Frank-Walter Steinmeier dringt in diplomatischen Verhandlungen auf die Einrichtung von Schutzzonen für Flüchtlinge im Bürgerkriegsgebiet in Syrien. Eine Einigung auf Maßnahmen zum Schutz der Zivilbevölkerung und von Krankenhäusern, Schulen und Flüchtlingslagern sei vordringlich, sagte Steinmeier der “Welt am Sonntag”. “Wenn alle Seiten mitziehen, kann dies auch dazu führen, Gebiete …

Jetzt lesen »

Berlin behandelt Algerien und Marokko als sichere Herkunftsländer

dts_image_10272_erprgfbmke_2171_701_526.jpg

Die Union will nicht darauf warten, dass Algerien und Marokko zu sicheren Herkunftsstaaten erklärt werden, sondern Asylbewerber aus diesen Ländern schon vorher in speziellen Rückführungseinrichtungen unterbringen. Darauf hätten sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) verständigt, berichtet die “Welt am Sonntag”. Asylbewerber aus den beiden …

Jetzt lesen »

Etwa 1,1 Millionen Flüchtlinge 2015 in Deutschland registriert

dts_image_9928_hapnrboqfh_2171_701_526.jpg

Im zurückliegenden Jahr sind etwa 1,1 Millionen Flüchtlinge in Deutschland registriert worden. Das teilte das Bundesinnenministerium am Mittwoch mit. Die Zahl der gestellten Asylanträge ist mit 476.649 im zurückliegenden Jahr demnach um 135 Prozent gegenüber 2014 gestiegen. Die Hauptherkunftsländer waren im Jahr 2015 Syrien, Albanien und Kosovo, gefolgt von Afghanistan, …

Jetzt lesen »

NRW plant zehntägigen Stopp der Flüchtlingszuweisung an Kommunen

NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) will Städte und Gemeinden bei der Flüchtlingsversorgung mit einem zehntägigen Zuweisungsstopp entlasten. Das Land werde zwischen dem 24. Dezember 2015 und dem 3. Januar 2016 keine weiteren Asylbewerber in die Kommunen schicken, sagte Jäger der “Westdeutschen Allgemeinen Zeitung” (Montagausgabe). Die Weihnachtspause werde möglich, weil Land und …

Jetzt lesen »

Montenegro kann Nato-Mitglied werden

Die Nato hat das Balkanland Montenegro eingeladen, Mitglied des Militärbündnisses zu werden. Das teilte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Mittwoch mit. Montenegro, dessen Parlament bereits im September grünes Licht für einen Beitritt gegeben hatte, wäre das 29. Mitglied der Nato. 2009 waren dem Bündnis Kroatien und Albanien beigetreten. Bereits im Vorfeld …

Jetzt lesen »