Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Andrew Bosomworth

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Andrew Bosomworth

Pimco-Fondschef befürchtet Rezession in den USA

Der Fondschef des US-Anleiheriesen Pimco in Deutschland, Andrew Bosomworth, rechnet mit insgesamt drei Schritten von jeweils 0,25 Prozentpunkten bei den US-Leitzinsen durch die US-Notenbank Fed in diesem Jahr. Danach soll aber bald Schluss sein. Der aktuelle Zinserhöhungszyklus “wird nicht deutlich über 2018 hinausgehen”, sagte Bosomworth dem “Handelsblatt” (Montagsausgabe). Er zweifelt …

Jetzt lesen »

Fed wird wieder vorsichtig, Marktkommentar von Kai Johannsen

FED

Es hat ja nun niemand ernsthaft erwartet, dass die Fed nach ihrer ersten Zinsanhebung seit fast einer Dekade im Dezember gleich einen Monat später erneut die geldpolitischen Zügel strafft. Das war schon allein wegen des turbulenten Jahresauftakts an den internationalen Finanz- und Rohstoffmärkten nicht zu erwarten. Genauso wenig, wie irgendjemand …

Jetzt lesen »

Deutsche-Bank-Berater warnt vor Inflation

Frankfurt/Main – Der frühere Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer, hat vor den Folgen der Politik gewarnt, mit der Amerika und Europa ihre Schulden- und Wachstumskrise bekämpfen. “Die extrem lockere Geldpolitik der USA strahlt auf große Schwellenländer wie China aus, die nicht solche Probleme haben. Dort sind die Zinsen zu …

Jetzt lesen »

Pimco-Geschäftsführer Bosomworth: Ohne EZB-Hilfe wäre Euro-Raum bereits auseinandergebrochen

Frankfurt/Main – Ohne die Hilfsmaßnahmen der Europäischen Zentralbank (EZB) wäre die Eurozone nach Ansicht vom Geschäftsführer der Kapitalanlagegesellschaft Pimco, Andrew Bosomworth, bereits auseinandergebrochen. “Ohne die Hilfe der EZB wäre der Euro-Raum schon auseinandergebrochen”, sagte Bosomworth im Gespräch mit dem Anlegermagazin “Börse Online” (Ausgabe 40/2012, EVT 27. September). Doch langfristig könne …

Jetzt lesen »

Pimco-Geschäftsführer Bosomworth: Laxe Geldpolitik treibt Aktienkurse nach oben

Frankfurt /Main – Laut dem Geschäftsführer der Kapitalanlagegesellschaft Pimco, Andrew Bosomworth, sind es vor allem die Notenbanken, die mit ihrer Geldflut die Aktienkurse befeuern. “Diese Maßnahmen treiben einen Keil zwischen die Bewertung von Finanzinstrumenten wie Anleihen oder Aktien und die Fähigkeit der Realwirtschaft, diesen Bewertungen gerecht zu werden”, mahnte der …

Jetzt lesen »

Kritik an EZB-Anleihekäufe: Weidmann findet bei Ökonomen kaum Unterstützung

dts_image_4314_tbkbgqnaqe_2172_400_3006

Frankfurt/Main – Bei europäischen Volkswirten findet die Kritik von Bundesbankpräsident Jens Weidmann an der geplanten Wiederaufnahme der Staatsanleihekäufe durch die Europäische Zentralbank (EZB) nur wenige Unterstützer. Im EZB-Schattenrat, in dem führende europäische Volkswirte auf Initiative der Zeitung “Handelsblatt” monatlich geldpolitische Themen diskutieren, schlugen sich nur zwei von 13 Sitzungsteilnehmern auf …

Jetzt lesen »

Pimco-Manager kritisiert Euro-Rettungskurs der EU

Frankfurt/Main – Scharfe Kritik am Euro-Rettungskurs der EU und der Bundesregierung hat der Fondsmanager Andrew Bosomworth, Deutschland-Chef bei Pimco, dem weltweit größten Investor in Staatsanleihen, geübt. In einem Gespräch mit der Wochenzeitung “Die Zeit” sagte Bosomworth: “Seit Lehman pleite ging, haben wir insbesondere in der Euro-Zone gesehen, dass kaum eine …

Jetzt lesen »

Anleiheninvestor Pimco kauft vereinzelt italienische Staatsanleihen

Anleiheninvestor Pimco kauft vereinzelt italienische Staatsanleihen Der weltgrößte Anleiheninvestor Pimco hat sich nach den Marktturbulenzen vereinzelt mit italienischen Staatsanleihen eingedeckt. “Die jüngsten Kursrückgänge halten wir aus fundamentaler Sicht für übertrieben und haben sie zu einzelnen Käufen genutzt”, sagte Andrew Bosomworth, Leiter des Portfoliomanagements der Allianz-Tochter in München, der Tageszeitung “Die …

Jetzt lesen »

Anleiheninvestor Pimco warnt vor Zusammenbruch der Euro-Zone

Anleiheninvestor Pimco warnt vor Zusammenbruch der Euro-Zone Der Anleiheninvestor Pimco, eines der größten Unternehmen im Finanz-Segment, hat nach den jüngsten Gipfelbeschlüssen der EU-Regierungschefs vor einem Zusammenbruch der Euro-Zone gewarnt. “Die Politik darf nicht länger die Augen vor einer Staatspleite verschließen”, sagte Andrew Bosomworth, Leiter des Portfoliomanagements der Allianz-Tochter in München, …

Jetzt lesen »