Start > News zu ARD

News zu ARD

Die ARD ist ein 1950 gegründeter Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland.
Derzeit besteht die ARD aus neun Landesrundfunkanstalten, die die Gemeinschaftsfernsehprogramme Das Erste, EinsPlus, Einsfestival und tagesschau24 sowie jeweils eigene regionale Fernseh- und Hörfunkprogramme betreiben. Außerdem ist die ausschließlich im Ausland sendende Deutsche Welle Mitglied der ARD. Die ARD ist Träger des Deutschen Rundfunkarchivs. Zusammen mit dem ZDF und dem Deutschlandradio bildet die ARD den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Deutschland. Die ARD und das ZDF betreiben zusammen die Fernsehsender 3sat, Arte, Phoenix und KiKA.
Die Bezeichnung „ARD“ wird häufig als Synonym für deren Hauptfernsehprogramm verwendet, was aber eine Ungenauigkeit darstellt; dieses hieß zunächst Deutsches Fernsehen, dann Erstes Deutsches Fernsehen und heute Das Erste.
Die neun Landesrundfunkanstalten der ARD haben insgesamt rund 23.000 festangestellte Mitarbeiter, sie veranstalten elf Fernsehprogramme, 55 Hörfunkprogramme und verfügen über 16 Orchester und acht Chöre. Das Gesamtbudget der neun Anstalten beträgt pro Jahr rund 6,3 Milliarden Euro.

Weil hält Jamaika-Koalition in Niedersachsen für ausgeschlossen

Nachdem die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen klar gewonnen hat, hält Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) eine Regierung ohne Beteiligung seiner Partei für unwahrscheinlich. Eine Jamaika-Koalition halte er in Niedersachsen “für recht ausgeschlossen”, sagte Weil am Montag im ARD-“Morgenmagazin”. In der Hinsicht habe es im Wahlkampf “eindeutige Aussagen von allen Beteiligten” …

Jetzt lesen »

SPD gewinnt Wahl in Niedersachsen – Weil will mit allen reden

Nachdem die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen klar gewonnen hat, will Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit allen im Landtag vertretenen Parteien reden – außer mit der AfD. Dass die CDU noch an ihm vorbei eine Jamaika-Koalition mit FDP und Grünen bilden könnte, halte er für ausgeschlossen, sagte Weil in der …

Jetzt lesen »

Türkische Flüchtlinge erheben Spitzelvorwürfe gegen BAMF

Türkische Asylbewerber werfen Entscheidern, Dolmetschern und Sicherheitsleuten des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und von Ausländerbehörden vor, sie an Medien verraten zu haben, die dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan und seiner Partei AKP nahestehen. In einer gemeinsamen Recherche berichten der “Spiegel” und das ARD- Magazin “Report Mainz” von …

Jetzt lesen »

Infratest: Mehrheit steht Jamaika-Koalition positiv gegenüber

Die Deutschen stehen einem Jamaika-Bündnis aus Union, FDP und Grünen einer Infratest-Umfrage zufolge aktuell deutlich offener gegenüber als noch vor der Bundestagswahl. Laut ARD-“Deutschlandtrend” im Auftrag der Tagesthemen finden 57 Prozent der Befragten eine Jamaika-Koalition sehr gut beziehungsweise gut, 40 Prozent finden sie aktuell weniger gut beziehungsweise schlecht. Eine Koalition …

Jetzt lesen »

Gabriel kritisiert Schäubles Eurozonen-Pläne scharf

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat massive Kritik an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) und dessen Vorstellungen zur Stabilisierung der Eurozone geübt. In einem fünfseitigen Positionspapier stellt sich Gabriel hinter die Pläne des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, berichtet das ARD-“Hauptstadtstudio”. Darin heißt es: “Wenn dies das Abschiedsgeschenk des scheidenden Finanzministers wäre, dann …

Jetzt lesen »

Plasberg: Nicht Aufgabe von Journalisten, Parteien kleinzuhalten

ARD-Moderator Frank Plasberg verteidigt sich gegen Vorwürfe, die Polittalkshows hätten zum Wahlerfolg der AfD beigetragen. “Niemand kann eine Partei groß machen, wenn es dafür in der Bevölkerung nicht ein Bedürfnis gibt”, sagte Plasberg dem “Spiegel”. “Es ist nicht die Aufgabe von Journalisten, Parteien kleinzuhalten. Das ist, bitte schön, der Job …

Jetzt lesen »

Infratest: CDU und SPD in Niedersachsen gleichauf

Zehn Tage vor den Landtagswahlen in Niedersachsen liegen CDU und SPD einer Infratest-Umfrage zufolge gleichauf. In der Sonntagsfrage für die ARD-“Tagesthemen” kommt die CDU auf 34 Prozent, ein Prozent weniger als in der Vorwoche. Die SPD bleibt der Befragung zufolge stabil und erreicht ebenfalls 34 Prozent. Die Grünen kommen auf …

Jetzt lesen »

Autor Schirmbeck wirft Linken “skandalöse Islamverharmlosung” vor

Der langjährige ARD-Korrespondent in Nordafrika, Samuel Schirmbeck, wirft der deutschen Linken “skandalöse Islamverharmlosung” vor: “Die logische Folge des Linksseins ist die Islamkritik. Nur die Linken und Grünen sind blind auf diesem Auge”, sagte der TV-Journalist und Autor der “Welt” (Donnerstag). “Ohne diese skandalöse Islamverharmlosung der Linken hätte es den Aufstieg …

Jetzt lesen »

LKA Berlin löscht falsche Daten von G20-Journalisten

In der Affäre um den Entzug von Akkreditierungen von Journalisten beim G20-Gipfel in Hamburg hat das Berliner Landeskriminalamt offenbar rechtswidrig mehrere Datensätze über einen der betroffenen Journalisten gelöscht. Das berichtet das ARD-“Hauptstadtstudio” unter Berufung auf einen Berliner Fotografen. Dieser hatte zunächst vom BKA und anschließend vom Berliner LKA Auskunft über …

Jetzt lesen »