Start > News zu ASF

News zu ASF

Der Schweizerische Fussballverband ist die Dachorganisation der Schweizer Fussballvereine. Er wurde 1895 gegründet. Der SFV ist eine der bedeutendsten Sportorganisationen des Landes und zählt 1’500 Vereine, 11’200 Mannschaften sowie 280’000 Aktivspieler. Sitz des Verbandes ist das Haus des Schweizer Fussballs in Muri bei Bern. Zentralpräsident ist seit dem 13. Juni 2009 der frühere Generalsekretär Peter Gilliéron, seine Vorgänger Marcel Mathier und Ralph Zloczower sind Ehrenpräsidenten.
Der SFV gliedert sich in 13 Regionalverbände.

Schulz: SPD kann bei Frauenförderung “noch besser werden”

SPD-Chef Martin Schulz hat den Vorwurf aus der eigenen Partei zurückgewiesen, Frauen nicht ausreichend zu fördern. Andrea Nahles sei die erste Frau an der Spitze der SPD-Bundestagsfraktion, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. 42 Prozent der SPD-Abgeordneten seien Frauen. Außerdem stelle die SPD mit Malu Dreyer (Rheinland-Pfalz) und Manuela Schwesig …

Jetzt lesen »

Widerstand in SPD gegen Personalpolitik von Schulz und Nahles

In der SPD regt sich Widerstand gegen die Personalpolitik von Parteichef Martin Schulz und Fraktionschefin Andrea Nahles: “Wer im Wahlkampf verspricht, sein Kabinett paritätisch zu besetzen, darf bei Partei- und Fraktionsgremien nicht hinter diesen Anspruch zurückfallen”, sagte Elke Ferner, Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF), den Zeitungen des “Redaktionsnetzwerks Deutschland” …

Jetzt lesen »

FDP-Vize Suding kritisiert neue Sexismus-Debatte

Die stellvertretende FDP-Vorsitzende Katja Suding hat die neue Debatte über Sexismus in der Politik kritisiert. “Für mich ist die Aufregung nicht nachvollziehbar”, sagte Suding der “Berliner Zeitung” (Dienstagsausgabe). “Ich weiß nicht, was wirklich gesagt wurde.” Fraglos gebe es “inakzeptable Äußerungen von Männern, die immer wieder gegenüber Frauen fallen”. Die Debatte …

Jetzt lesen »

SPD-Vorsitz: Schäfer-Gümbel lehnt Doppelspitze ab

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel lehnt anders als Parteichef Sigmar Gabriel eine Doppelspitze strikt ab. “Wenn man auf Linke oder Grüne blickt, sieht man doch, dass Doppelspitzen eher Ausdruck nicht gelöster Identitäts- und Flügelfragen sind – frei nach dem Motto, der eine Vorsitzende für die eine Meinung, die andere für …

Jetzt lesen »

SPD streitet über Doppelspitze

Der Vorschlag der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF), dass die SPD künftig auch von einer paritätischen Doppelspitze geführt werden kann, stößt in der Partei auf ein geteiltes Echo. So äußerte sich der stellvertretende SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel skeptisch: “Die ASF hat mit ihrem Antrag einen sinnvollen Vorschlag gemacht, dass Untergliederungen zukünftig Doppelspitzen …

Jetzt lesen »

Gabriel unterstützt Vorstoß zu Doppelspitzen in der SPD

dts_image_7275_bprjohjktc_2171_701_526

In der SPD wird es möglicherweise bald Doppelspitzen in den Parteiführungen von Bund, Ländern und Kommunen geben: Parteichef Sigmar Gabriel unterstützt einen Vorstoß der SPD-Frauen, per Satzungsänderung solche “paritätisch besetzten Doppelspitzen” mit je einer Frau und einem Mann zu ermöglichen, ohne sie zwingend vorzuschreiben. “Ich finde den Antrag gut und …

Jetzt lesen »

Gabriel unterstützt Vorstoß zu Doppelspitzen in der SPD

In der SPD wird es möglicherweise bald Doppelspitzen in den Parteiführungen von Bund, Ländern und Kommunen geben: Parteichef Sigmar Gabriel unterstützt einen Vorstoß der SPD-Frauen, per Satzungsänderung solche “paritätisch besetzten Doppelspitzen” mit je einer Frau und einem Mann zu ermöglichen, ohne sie zwingend vorzuschreiben. “Ich finde den Antrag gut und …

Jetzt lesen »

Frauen und Senioren in der SPD fordern Urwahl

dts_image_7156_rjdjtccepb_2171_445_334

Die Frauen sowie die Senioren in der SPD unterstützen die Forderung der Juso-Vorsitzenden Johanna Uekermann nach einer Urwahl des SPD-Kanzlerkandidaten. “Wenn es mehrere Kandidaten bzw. Kandidatinnen gibt, sollte die Kandidatur in einer Urwahl entschieden werden”, sagte Elke Ferner, die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF), der “Welt”. Gefragt, wann sie …

Jetzt lesen »

SPD-Frauen kämpfen für rezeptfreie "Pille danach"

Berlin – Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) kämpft dafür, die Rezeptpflicht für die “Pille danach” abzuschaffen. Auf ihrer Homepage ruft die ASF dazu auf, eine Online-Petition zu unterstützen, die dazu auffordert, “die Rezeptpflicht sofort abzuschaffen”. Zu den Erstunterzeichnern gehört ASF-Vorsitzende Elke Ferner, die auch Staatssekretärin im Bundesfamilienministerium ist “Frauen müssen …

Jetzt lesen »