Start > News zu Aydan Özoguz

News zu Aydan Özoguz

Özoguz: CDU im Osten fördert rechte Einstellungen in Bevölkerung

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, hat der CDU in Ostdeutschland vorgeworfen, mit ihrer Politik rechte Einstellungen in der Bevölkerung zu fördern: “Der Rechtsruck des sächsischen Ministerpräsidenten Tillich ist genau die falsche Antwort auf die AfD. Rechtspopulismus und Rechtsradikalismus bekämpft man nicht mit verbalem Kniefall vor deren Rhetorik”, sagte die …

Jetzt lesen »

Pistorius bringt AfD-Überwachung durch Verfassungsschutz ins Spiel

Angesichts einer zunehmenden Radikalisierung in der AfD hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) die Überwachung der Partei durch den Verfassungsschutz ins Spiel gebracht. “Man darf vor einer zukünftigen Beobachtung der AfD zumindest in Teilen oder einzelner Landesverbände oder Jugendorganisationen nicht die Augen verschließen”, sagte der Innenexperte des Teams von SPD-Kanzlerkandidat …

Jetzt lesen »

Özoguz will mehr Sachlichkeit im Wahlkampf

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz, beklagt eine von Emotionen und Vorurteilen beherrschte Debatte über Zuwanderung im Wahlkampf und hat sich für mehr Sachlichkeit ausgesprochen. “Deutschland ist ein vielfältiges Land, aber wir reden zu wenig darüber, was funktioniert und was nicht funktioniert”, sagte die SPD-Politikerin dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”. “Wir brauchen …

Jetzt lesen »

Trittin bedauert Übernahme des Begriffs “Alternative” durch die AfD

Grünen-Politiker Jürgen Trittin bedauert die Übernahme des Begriffs Alternative durch die AfD. “Das ist schlimm”, sagte Trittin der “Welt”. Früher waren die Grünen als “die Alternativen” bekannt. Er halte es “für eine erschreckende Entwicklung in der deutschen Demokratie, dass völkischer Nationalismus und offener Rassismus in einer Reihe von Landesparlamenten Einzug …

Jetzt lesen »

Steinmeier beklagt “Tiefpunkt in der politischen Auseinandersetzung”

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat “einen Tiefpunkt in der politischen Auseinandersetzung” in Deutschland beklagt. “Deutschlands dunkelstes Kapitel der Geschichte begann, als Deutsche zu Nicht-Deutschen erklärt wurden, ihnen Bürgerrechte und Staatsangehörigkeit entzogen und sie zur Ausreise getrieben wurden”, sagte Steinmeier dem “Tagesspiegel” (Freitagsausgabe). “Wer heute die Ideen und die menschenverachtende Sprache von …

Jetzt lesen »

Schwesig kritisiert rassistische Beleidigungen im Wahlkampf

Die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern und Vize-Bundeschefin der SPD, Manuela Schwesig, hat ein neues Ausmaß rassistischer Beleidigungen im aktuellen Wahlkampf beklagt. In der “Mitteldeutschen Zeitung” (Donnerstag) macht sie dafür Parteien wie NPD und AfD verantwortlich, fordert aber auch entschiedeneres Handeln von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die ganze Gesellschaft müsse “immer wieder klar …

Jetzt lesen »

Gauland: Özoguz “hat in diesem Land nichts verloren”

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hält an seiner Kritik an Staatsministerin Aydan Özoguz fest: “Ich finde eine Frau, die sagt, eine deutsche Kultur sei jenseits der Sprache nicht identifizierbar, hat in diesem Land nichts verloren”, sagte Gauland der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Mittwochsausgabe). “So jemand muss sich unter Umständen ein anderes Land …

Jetzt lesen »

Gauland: In AfD gibt es keinen “völkisch-rechtsradikalen Flügel”

AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat den Vorwurf einer völkisch-rechten Gesinnung seiner Partei und Person zurückgewiesen: “Bei uns gibt es keinen völkisch-rechtsradikalen Flügel, also kann ich auch keine entsprechende Führungsfigur abgeben”, sagte er der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Dienstag). Bezüglich seiner jüngsten Kritik an der SPD-Integrationsbeauftragten Aydan Özoguz sagte Gauland, er würde solche …

Jetzt lesen »

Özoguz: “Union hat sich immer gegen Türken positioniert”

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), hat der Union vorgeworfen, Mitverantwortung dafür zu tragen, dass sich viele Türkeistämmige bis heute nicht in Deutschland angekommen fühlen. “Die Union hat sich immer klar gegen Gastarbeiter und ganz konkret gegen Türken positioniert”, sagte Özoguz “Zeit-Online”. Auch gegen ein “Deutschland der Mehrsprachigkeit und …

Jetzt lesen »