Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Bank

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Bank

Eine Bank ist ein Kreditinstitut, das entgeltliche Dienstleistungen für den Zahlungs-, Kredit- und Kapitalverkehr anbietet. Je nach Typus beschäftigt sich eine Bank mit der Kreditvergabe, der Verwaltung von Spareinlagen, dem Handel und mit der Verwahrung von Wertpapieren oder – im Falle einer Universalbank – mit allem zusammen. In Deutschland ist ein Kreditinstitut in § 1 Kreditwesengesetz gesetzlich definiert als ein kaufmännisches Unternehmen, das Bankgeschäfte betreibt. Die Gesamtheit aller Banken sowie die gesetzlichen Regelungen dazu bezeichnet man als Bankwesen.

Die Zukunft der Kryptowährungen hat bereits begonnen

Was die Fortschritte der Technologie angeht, fühlen sich die Menschen oftmals zwiegespalten – denn diese können spannend, aber Furcht einflößend sein. Einige Erfindungen machen sich fast über Nacht bemerkbar, wohingegen andere mehr Zeit benötigen, um sich anzupassen und angenommen zu werden. Ein Beispiel für eine schwer zu verstehende Innovation ist …

Jetzt lesen »

DAX schließt über 12.600 Punkten – Bankentitel vorn

Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.600,03 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,25 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere der Commerzbank und der Deutschen Bank. Grund ist Beobachtern zufolge unter anderem die Aussicht auf steigende …

Jetzt lesen »

Städte-Ranking: Ostdeutsche Städte steigen auf

In einem Ranking der 30 größten deutschen Städte, das die Hamburger Berenberg Bank und das Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut alle zwei Jahre erstellen, schneiden Städte aus dem Ost-Teil in diesem Jahr besonders gut ab – ihnen bescheinigen die Studienautoren eine hohe Zukunftsfähigkeit: Nach der Untersuchung, über die der “Focus” berichtet, rangiert München …

Jetzt lesen »

DAX lässt leicht nach – Euro stärker

Zum Wochenausklang hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.518,81 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,17 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere der Deutschen Börse, von Continental und Daimler. Die Papiere von RWE, Bayer und der Deutschen …

Jetzt lesen »

DAX legt zu – Banken nach EZB-Entscheid im Minus

Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.296,63 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,67 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Enttäuschung machte sich nach dem EZB-Entscheid, den Leitzins weiter bei null zu belassen, insbesondere bei Anlegern von Finanzwerten breit. Aktien von Deutsche Bank und …

Jetzt lesen »

Ökonomen rufen Politik nach Einheitsbericht zum Handeln auf

Ökonomen werten den Regierungsbericht zum Stand der deutschen Einheit als Signal an die Politik, die schleppende wirtschaftliche Entwicklung in den neuen Ländern noch stärker in den Blick zu nehmen. Offenbar hätten viele Bürger im Osten das Gefühl, die vorherrschende Wirtschaftspolitik nehme Interessen der breiten Masse nicht ernst: “In dieser Hinsicht …

Jetzt lesen »

Deutsche Asset Management will durch Übernahmen wachsen

Die Deutsche Asset Management will nach dem geplanten Börsengang und der Abspaltung von der Mutter Deutsche Bank auch durch Übernahmen wachsen. “Wir sehen uns in diesem konsolidierenden Markt auf der Seite der Zukäufer”, sagte der Chef der Vermögensverwaltungstochter der Deutschen Bank, Nicolas Moreau, dem “Handelsblatt” (Dienstag). “Einige Versicherer und Banken, …

Jetzt lesen »

DAX lässt nach – Medienaktien unter Druck

Am Mittwoch hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.174,30 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,45 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Die mit Abstand kräftigsten Kursverluste gab es bei der Aktie von ProSiebenSat.1 – bis kurz vor Handelsschluss ein Abschlag von fast vier Prozent. Auch …

Jetzt lesen »