Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Berliner Tagesspiegel

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Berliner Tagesspiegel

Datenschutzbeauftragte warnt vor Amazon Echo

Die Bundesbeauftragte für Datenschutz, Andrea Voßhoff, rät bei der Nutzung intelligenter Sprachassistenten wie Amazon Echo zur Vorsicht. Geräte, wie das von Amazon, das gerade zu Testzwecken auf den deutschen Markt gekommen ist, beantworten auf Ansprache hin Fragen etwa nach dem Wetter oder der Verkehrslage. Langfristig soll man über sie zum …

Jetzt lesen »

Stoiber für Volksentscheide auf Bundesebene

Der ehemalige bayrische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU) hat sich nach dem Referendum in Großbritannien für Volksentscheide auch auf Bundesebene in Deutschland ausgesprochen. Der Ehrenvorsitzende der CSU sagte dem “Berliner Tagesspiegel” (Montagausgabe): “Ich finde, dass die repräsentative Demokratie die Möglichkeit braucht, die Menschen bei bestimmten Entscheidungen zu fragen. Wir brauchen grundsätzlich …

Jetzt lesen »

Juso-Chefin Uekermann fordert Rücktritt von de Maizière

Juso-Chefin Johanna Uekermann hat den Rücktritt von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) gefordert: “Bei der derzeitigen Situation in Syrien wäre die Begrenzung des Familiennachzugs mehr als zynisch. Wer Frauen und Kinder aus Kriegsgebieten derart im Stich lassen will, handelt unmenschlich”, sagte Uekermann dem “Tagesspiegel am Sonntag”. “Innenminister Thomas de Maizière …

Jetzt lesen »

Bauindustrie dämpft Erwartungen an Flüchtlinge für Arbeitsmarkt

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie hat die Erwartungen gedämpft, die vielen neuen Flüchtlinge könnten den demographisch bedingten Personalmangel der Bauunternehmen stark lindern. “Wer Qualifikationen mitbringt, hat bei uns gute Chancen”, sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer Heiko Stiepelmann dem “Tagesspiegel am Sonntag”. Allerdings halte die Branche derzeit vor allem Ausschau nach Facharbeitern. …

Jetzt lesen »

Flüchtlingskrise: Asselborn warnt vor Grenzschließungen

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat in der Flüchtlingskrise vor einem Zusammenbruch des Schengen-Systems gewarnt. “Wir haben nur noch ein paar Monate Zeit, um zu verhindern, dass überall in Europa die Grenzübergänge scharf überwacht werden”, sagte Asselborn dem “Tagesspiegel am Sonntag”. Der Verlust des kontrollfreien Grenzübertritts, wie er im Schengen-Abkommen vorgesehen …

Jetzt lesen »

Berliner SPD: De Maizière wirkt zunehmend desorientiert

Die Berliner SPD hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) wegen seines Vorstoßes zum Schutzstatus syrischer Flüchtlinge scharf kritisiert: “Der Vorgang ist beispiellos, der Innenminister wirkt zunehmend desorientiert”, sagte der Landesvorsitzende Jan Stöß dem “Tagesspiegel” (Samstagsausgabe). Die Grünen-Abgeordnete Renate Künast warf de Maizière vor, in der Flüchtlingsfrage unberechenbar zu handeln. “Deutschland …

Jetzt lesen »

BA-Vorstand will Berufskompetenzen von Flüchtlingen flexibler einschätzen

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) setzt sich für neue Verfahren bei der Anerkennung der Berufskompetenzen von Flüchtlingen ein. “Wir brauchen Verfahren, mit denen Zuwanderer auf einfache und zuverlässige Weise belegen können, was sie schon können und worauf man aufbauen kann. Es geht um Lernergebnisse, um Berufskompetenzen, und nicht darum, auf …

Jetzt lesen »

Justizministerium sieht Sterbehilfe-Verbote kritisch

Das Bundesjustizministerium von Minister Heiko Maas (SPD) hat Vorbehalte gegen das angestrebte Verbot organisierter Sterbehilfe. Eine Regelung, die eine “geschäftsmäßige Förderung” der Selbsttötung unter Strafe stelle, berge “das Risiko, dass Mediziner, die mehrfach Suizidbeihilfe leisteten, mit Strafbarkeit bedroht würden”, heißt es in einer internen Stellungnahme an Abgeordnete des Bundestags, die …

Jetzt lesen »

SPD-Politikerin befürwortet Visa-Erleichterungen für Türkei

Nach dem Wahlsieg der türkischen Regierungspartei AKP hat sich die Vorsitzende der deutsch-türkischen Parlamentarier-Gruppe im Bundestag, Michelle Müntefering (SPD), für Zugeständnisse gegenüber Ankara im Zuge der Lösungssuche bei der Flüchtlingskrise ausgesprochen. “Austausch und leichtere Reisebedingungen helfen der Entwicklung unserer Beziehungen, etwa im Bereich der Wissenschaft und Bildung”, sagte die SPD-Politikerin …

Jetzt lesen »