Start > News zu Betriebe

News zu Betriebe

Die Basler Verkehrs-Betriebe sind das Verkehrsunternehmen des Kantons Basel-Stadt. Sie betreiben das Basler Tramnetz sowie den städtischen Autobusverkehr. Zudem waren sie auch für den 2008 eingestellten Trolleybus Basel zuständig. Seit dem 1. Januar 2006 sind die BVB als öffentlich-rechtliches Unternehmen selbstständig und sind nicht mehr Teil der Kantonsverwaltung.

Handwerkspräsident fürchtet neue Belastung der Sozialkassen

Der Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH), Hans Peter Wollseifer, hat vor den Jamaika-Sondierungen von Union, FDP und Grünen vor neuen Belastungen für die Sozialkassen gewarnt. Das Handwerk sei “ganz entschieden” gegen die CSU-Forderung nach weiteren Nachbesserungen bei der Mütterrente, sagte Wollseifer der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Donnerstagsausgabe). Als weitere …

Jetzt lesen »

Deutsche Wirtschaft beklagt Zunahme von Handelshürden

Die deutsche Wirtschaft hat zunehmende Handelshürden und einen weltweiten Trend zum Protektionismus beklagt. “Die Unternehmen haben mit immer mehr Anforderungen, Regulierungen und Hemmnissen im internationalen Handel zu kämpfen”, heißt es im Außenwirtschaftsreport 2017 des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), über den die “Welt” berichtet. “Vor allem lokale Zertifizierungen im Lebensmittel- …

Jetzt lesen »

Rheintalbahn-Sperrung: Güterbahnen wollen hohe Hilfszahlungen

In der Debatte über die Sperrung der Rheintalbahn verstärken die Betreiber privater Güterbahnen den Druck auf die Bundesregierung: Laut eines Berichts der “Welt” (Mittwoch) fordern die betroffenen Bahnunternehmen hohe Hilfszahlungen. Gerichtet ist die Forderung an Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU), Absender sind der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie das Netzwerk Europäischer …

Jetzt lesen »

Barley wirft Merkel Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit vor

Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, kurz vor der Wahl eine Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit zu machen: “Erbittert hat sie die Herstellung von Lohngerechtigkeit bekämpft, sowohl beim Auskunftsrecht als auch bei dem Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit”, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). “Und …

Jetzt lesen »

0,8 Prozent mehr Gründungen größerer Betriebe im ersten Halbjahr

Im ersten Halbjahr 2017 sind nach Auswertung der Gewerbemeldungen fast 67.000 Betriebe gegründet worden, deren Rechtsform und Beschäftigtenzahl auf eine größere wirtschaftliche Bedeutung schließen lassen: Das waren 0,8 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2016, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Zahl neu gegründeter Kleinunternehmen lag im …

Jetzt lesen »

Voestalpine-Chef sieht in Trumps Handelspolitik Chance für Europa

Voestalpine-Chef Wolfgang Eder sieht in der protektionistischen Industrie- und Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump auch eine Chance für Europa: “Ich bin ein überzeugter Verfechter des freien Handels und tue mich daher sehr schwer, seine Entscheidungen nachzuvollziehen. Seine Art hat aber vielleicht insofern etwas Positives, als sie hoffentlich auch die Politik …

Jetzt lesen »

Arbeitgeberpräsident: Integration von Flüchtlingen auf gutem Weg

Ingo Kramer, Präsident des Arbeitgeberverbands BDA, zieht mit Blick auf die Integration der Flüchtlinge eine positive Bilanz. “Eine Million Menschen sind in den vergangenen Jahren als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen, und 200.000 davon arbeiten bereits in Betrieben, sei es als Praktikanten, in Ausbildung oder als Beschäftigte”, sagte Kramer der “Welt”. …

Jetzt lesen »

Flüchtlingsintegration: Arbeitgeberpräsident zieht positive Bilanz

Ingo Kramer, der Präsident des Arbeitgeberverbands BDA, zieht mit Blick auf die Integration der Flüchtlinge in Deutschland eine ausgesprochen positive Bilanz. “Eine Million Menschen sind in den vergangenen Jahren als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen, und 200.000 davon arbeiten bereits in Betrieben, sei es als Praktikanten, in Ausbildung oder als Beschäftigte”, …

Jetzt lesen »

Pacht- und Kaufpreise für Agrarflächen steigen extrem

Pacht- und Kaufpreise für Ackerflächen in Deutschland sind in den vergangenen Jahren regelrecht explodiert. Die Preise für Neupachten pro Hektar stiegen in zehn Jahren um 80 Prozent auf zuletzt 430 Euro, berichtet die “Neue Osnabrücker Zeitung” (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf die Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Grünen. Noch …

Jetzt lesen »