Start > News zu Bildung

News zu Bildung

Bildung refers to the German tradition of self-cultivation, wherein philosophy and education are linked in a manner that refers to a process of both personal and cultural maturation. This maturation is described as a harmonization of the individual’s mind and heart and in a unification of selfhood and identity within the broader society, as evidenced with the literary tradition of bildungsroman.
In this sense, the process of harmonization of mind, heart, selfhood and identity is achieved through personal transformation, which presents a challenge to the individual’s accepted beliefs. In Hegel’s writings, the challenge of personal growth often involves an agonizing alienation from one’s “natural consciousness” that leads to a reunification and development of the self. Similarly, although social unity requires well-formed institutions, it also requires a diversity of individuals with the freedom to develop a wide-variety of talents and abilities and this requires personal agency. However, rather than an end state, both individual and social unification is a process that is driven by unrelenting negations.

Hofreiter ruft Jamaika-Partner zur Kompromissbereitschaft auf

Nach dem ersten Gespräch von CDU, CSU, FDP und Grünen über die Bildung einer Jamaika-Koalition hat Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter zur Kompromissbereitschaft aufgerufen. `Es gibt den Willen, es ernsthaft zu versuchen. Aber die Differenzen bleiben groß`, sagte Hofreiter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. `Damit Sondierungen erfolgreich sind, müssen sich alle Parteien bewegen.` …

Jetzt lesen »

Sondierungsgespräch beim Thema Migration nicht lange aufgehalten

Beim Sondierungsgespräch zwischen Union, FDP und Grünen ist das Thema Migration am Freitagabend früh abgehakt worden. FDP-Unterhändler Marco Buschmann twitterte ein Foto der Tagesordnung, auf der der vierte Tagesordnungspunkt “Flucht, Asyl, Migration, Integration” bereits abgehakt war. Auch Themenblock fünf, “Bildung, Forschung, Innovation, Digitales, Medien”, war bis 18:40 Uhr bereits beendet. …

Jetzt lesen »

Frank Richter will Debatte über Fehlentwicklungen in Ostdeutschland

Der Geschäftsführer der Stiftung Frauenkirche Dresden, Frank Richter, hält eine umfassende Debatte über Fehlentwicklungen in Ostdeutschland für dringend geboten. “Nicht nur die Regierung, auch die Opposition und auch die Gesellschaft sollten die Debatten zur Aufarbeitung der Nachwendezeit führen, damit Populisten nicht noch mehr Zulauf bekommen”, sagte Richter der “Welt” (Freitag). …

Jetzt lesen »

Günther dringt auf Jamaika-Vertrag bis Anfang Dezember

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) fordert Union, FDP und Grüne auf, bei den Gesprächen über die Bildung einer Koalition mehr Tempo zu machen und einen Vertrag bis Anfang Dezember zu schließen. Die Jamaika-Parteien hätten “durch Abwarten zu viel Zeit verschwendet”, sagte Günther dem Nachrichtenmagazin “Focus”. “Damit haben wir uns …

Jetzt lesen »

FDP-Chef Lindner nennt Einwanderungsgesetz Koalitionsbedingung

FDP-Chef Christian Lindner hat zum Beginn der Sondierungsgespräche weitere Bedingungen für die Bildung einer Jamaika-Koalition gestellt. “Ein Einwanderungsgesetz ist für uns eine Koalitionsbedingung”, sagte Lindner dem “Stern”. Deutschland brauche “eine strategische Einwanderungspolitik, die unsere humanitären Verpflichtungen mit den Interessen unseres Landes verbindet”, so Lindner weiter. Es müsse “klar zwischen Asylberechtigten, …

Jetzt lesen »

Mehrheit der Länder will Kooperationsverbot abschaffen

Bei der dringenden Sanierung von Schulen will eine Mehrheit der Bundesländer den Bund nun dauerhaft ins Boot holen. Nach einer Umfrage der “Rheinischen Post” (Mittwochausgabe) wollen neun Länder das sogenannte Kooperationsverbot aus der Verfassung streichen. Eine entsprechende Grundgesetzänderung haben Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen im Bundesrat auf …

Jetzt lesen »

Özdemir weist Vorstoß zu muslimischen Feiertag zurück

Grünen-Chef Cem Özdemir hat die Überlegung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) zur Einführung eines muslimischen Feiertages zurückgewiesen: “Ich sehe keinen Handlungsbedarf. Muslime können sich heute schon an Feiertagen freinehmen”, sagte Özdemir der “Passauer Neue Presse” (Mittwochsausgabe). “CDU und CSU sollten sich mit uns um die wichtigen Fragen kümmern, allen …

Jetzt lesen »

SPD offen für Bundestagsvizepräsidenten von der AfD

Die SPD ist grundsätzlich bereit, einen Kandidaten der AfD für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten zu wählen. “Ich stimme mit der AfD in keiner Weise überein, aber sie hat einen Repräsentationsanspruch”, sagte Carsten Schneider, Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktionen, der “Welt” (Mittwochsausgabe). Schneider ließ aber erkennen, dass er den von der AfD …

Jetzt lesen »

JU-Chef warnt vor Entfremdung der Union von der Bevölkerung

Im Streit um einen Kurswechsel in CDU und CSU hat der Bundesvorsitzende der gemeinsamen Jugendorganisation, Paul Ziemiak, vor einer Entfremdung der Union von der Bevölkerung gewarnt. Nach den Wahlschlappen dürfe es kein “Weiter so” mehr geben, schrieb Ziemiak in einem Gastbeitrag für die “Heilbronner Stimme” (Dienstag) und warnte: “Eine Regierungspartei, …

Jetzt lesen »