Start > News zu Birgit Reinemund

News zu Birgit Reinemund

Birgit Reinemund ist eine deutsche Politikerin.

Koalitionspolitiker kritisieren Ex-EZB-Chefvolkswirt Stark scharf

Berlin – Die Einschätzung des ehemaligen Chefvolkswirts der Europäischen Zentralbank (EZB), Jürgen Stark, wonach sich die Euro-Schuldenkrise wegen Frankreich erneut zuspitzen könnte, stößt in der schwarz-gelben Koalition auf scharfe Kritik. “Spekulationen à la Stark verunsichern Investoren und Finanzmärkte, helfen nicht weiter, sondern können im Gegenteil die Lage verschärfen”, sagte die …

Jetzt lesen »

Grüne befürworten Vollzeitpräsidenten für die Eurogruppe

Berlin – Die Grünen haben sich der Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Frankreichs Präsidenten François Hollande nach einem Vollzeitpräsidenten für die Euro-Gruppe angeschlossen. “Wichtig ist neben der Frage der Hauptamtlichkeit die parlamentarische Kontrolle der Eurogruppe”, sagte der finanzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Gerhard Schick, “Handelsblatt-Online”. “Europäische Exekutivfunktionen müssen vom …

Jetzt lesen »

Koalition uneins über Bundesbank-Kritik an EZB

Berlin – Spitzenpolitiker der schwarz-gelben Koalition haben unterschiedlich auf die Kritik der Bundesbank an der Krisenpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) reagiert. “Ich sehe keinen Anlass zu bezweifeln, dass die EZB im Rahmen ihres Mandats handelt, wenn sie Maßnahmen zur Euro-Stabilisierung ergreift”, sagte Unions-Fraktionsvize Michael Meister (CDU) “Handelsblatt-Online”. “Dass es intern …

Jetzt lesen »

Koalitionspolitiker strikt gegen Vermögensoffenlegung nach französischem Vorbild

Berlin – Die Kampagne der französischen Regierung zur Offenlegung von Politikervermögen ist von Koalitionspolitikern scharf kritisiert worden. “Frankreich schießt auch hier weit über unser gemeinsames Ziel hinaus: Transparenz schaffen, um Interessenkonflikte von Abgeordneten, besonders Regierungsmitgliedern, zu erkennen”, sagte die Vorsitzende des Bundestags-Finanzausschusses, Birgit Reinemund (FDP), “Handelsblatt-Online”. Der FDP-Fraktionsvize Volker Wissing …

Jetzt lesen »

Koalitionspolitiker kritisieren Euro-Gruppen-Chef scharf

Berlin – Politiker von CDU und FDP haben die Äußerungen von Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem scharf kritisiert, wonach die Maßnahmen zur Zypern-Rettung als Vorbild für andere Euro-Krisenstaaten dienen könnten. “Zypern ist und bleibt ein Sonderfall, der die Euro-Gruppe, ihren Chef und vor allem die zypriotischen Bürgerinnen und Bürger vor besondere Herausforderungen …

Jetzt lesen »

Auch FDP-Rebell Schäffler für Vorziehen des Mai-Parteitags

Berlin – Der Sprecher der FDP-internen Gruppierung “Liberaler Aufbruch”, der Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler, unterstützt Forderungen führender Liberaler, den für Mai geplanten Parteitag vorzuziehen. “Unabhängig vom Ausgang der Niedersachsenwahl bin ich ebenfalls für ein Vorziehen des Bundesparteitages”, sagte Schäffler “Handelsblatt-Online”. “Wir müssen uns frühzeitig in diesem Jahr für die wichtige Bundestagswahl …

Jetzt lesen »

CDU-Experte warnt vor Ausfall von Staatsanleihen

Berlin – Der Haushaltsexperte der Unions-Bundestagsfraktion, Klaus Peter Willsch (CDU), sieht in Staatsanleihen mehrerer Euro-Länder ein erhebliches Risiko für Banken: “Dass das Ausfallrisiko von Staatsanleihen der Peripherieländer politisch auf null definiert wird, ist ökonomisch falsch”, sagte Willsch “Handelsblatt-Online”. “Zwar verschwindet kein Land von der Landkarte, wie ein Unternehmen einfach aus …

Jetzt lesen »

Bundesbank lässt falsches Facebook-Profil löschen

Frankfurt/Main – Das gefälschte Facebook-Profil von Bundesbank-Präsident Jens Weidmann ist gelöscht. “Meine Kollegen haben darum gebeten, es zu löschen”, bestätigte eine Sprecherin der Bundesbank gegenüber “Handelsblatt-Online”. Auf der Seite in dem sozialen Netzwerk hatte ein unbekannter Autor Artikel über den Bundesbank-Präsidenten veröffentlicht. Auf das Profil waren unter anderem eine Reihe …

Jetzt lesen »

Bundesbank nimmt Fake-Account von Weidmann bei Facebook ins Visier

München – Bei dem bei Facebook gelisteten Profil von Bundesbank-Präsident Jens Weidmann handelt es sich um eine Fälschung. Das sagte ein Sprecher der Bundesbank “Handelsblatt-Online”. “Natürlich handelt es sich hierbei um ein Fake. Wir werden dies beobachten und gegebenenfalls reagieren”, sagte der Sprecher. Das Profil haben bisher weit über 400 …

Jetzt lesen »