Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: BMW

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: BMW

Die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft ist die Muttergesellschaft der BMW Group, einem weltweit operierenden Automobil- und Motorradhersteller mit Sitz in München. Die Produktpalette umfasst die Automobil- und Motorrad-Marke BMW, die Automarken Mini und Rolls-Royce sowie die BMW-Submarken BMW M und BMW i.
Der Konzern hat sich vor allem seit den 1960er Jahren unter der Marke BMW als Hersteller hochpreisiger, komfortabel ausgestatteter und gut motorisierter Reisewagen mit sportlichem Anspruch einen Namen gemacht und zählt damit zu den so genannten Premiumherstellern. Daneben zielt die Marke Mini mit Retro-Modellen auf jüngere, lifestyle-orientierte Kundschaft ab, während bei Rolls-Royce in geringer Stückzahl höchstpreisige Luxuslimousinen entstehen.
Die BMW Group gehört mit 76 Milliarden Euro Umsatz und rund 110.000 Beschäftigten zu den größten Wirtschaftsunternehmen Deutschlands und zählt mit einem jährlichen Ausstoß von 1,85 Millionen Fahrzeugen zu den 15 größten Autoherstellern der Welt. Das Unternehmen ist sowohl mit Stamm- als auch Vorzugsaktien an der Börse notiert, wobei die Stammaktie im deutschen Leitindex DAX vertreten ist.

Autokonzerne wollen weniger für Diesel-Fonds zahlen

Die drei großen deutschen Autohersteller wollen offenbar deutlich weniger Geld in den Milliardenfonds einzahlen, der Kommunen im Kampf gegen Fahrverbote helfen soll. Ursprünglich war man davon ausgegangen, dass die Konzerne 250 Millionen Euro freiwillig beisteuern: Doch aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen geht laut “Spiegel” hervor, dass …

Jetzt lesen »

DAX schließt mit leichten Verlusten – Euro etwas schwächer

Am Donnerstag hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.540,45 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,10 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze der Kursliste standen die Papiere von Continental, BMW und der Allianz. Die Papiere von RWE, Eon und der Deutschen Börse …

Jetzt lesen »

DAX startet schwach – Aber Autowerte mit Gewinnen

Der DAX ist am Donnerstagmorgen mit Abschlag in den Handel gestartet. Kurz nach 9:30 Uhr wurde der Index mit 12.526 Punkten berechnet, 0,22 Prozent schwächer als bei Vortagesschluss. Auffällig gegen den Trend im Plus waren zu Handelsbeginn allesamt Autowerte, mit Conti an der Spitze, gefolgt von Volkswagen, BMW und Daimler. …

Jetzt lesen »

Altmaier: Automanager sollten sich Innovationen nicht verweigern

Angesichts des Dieselskandals hat Kanzleramtschef Peter Altmaier die Automanager aufgefordert, sich Innovationen nicht zu verweigern. “Immer wenn es in der Wirtschaftsgeschichte disruptive Innovationen wie das Dampfschiff oder das Automobil gegeben hat, haben die Platzhirsche die drohende Innovation geleugnet und ihr altes Geschäftsmodell geschützt”, sagte Altmaier dem “Handelsblatt” (Donnerstag). Die Folge: …

Jetzt lesen »

BMW-Entwicklungschef: “Wir wurden in eine Art Sippenhaft genommen”

BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich fürchtet um die Wertschätzung für seine Arbeit und die seiner Mitarbeiter: “Mich haben die letzten Wochen sehr bewegt”, sagte er dem “Focus” im Vorfeld der Frankfurter Automobilmesse IAA. “Wir wurden in eine Art Sippenhaft genommen.” Die Anstrengungen von BMW, die Emissionen seiner Pkw auch bei extremen Temperaturen …

Jetzt lesen »

Bundesregierung gerät bei Dieselfahrverboten unter Zeitdruck

Die Bundesregierung wird beim Spitzentreffen mit Kommunalvertretern kommende Woche wohl keine Lösung zur verbesserten Luftreinhaltung präsentieren können. Der Bund könne noch keine finanziellen Zusagen geben, mit denen Kommunen mit überhöhten Stickoxid-Werten Maßnahmen umsetzen könnten, berichtet das “Handelsblatt” (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf Regierungskreise. Beim ersten Dieselgipfel hatten sich der Bund sowie …

Jetzt lesen »

DAX lässt nach – Euro geht Richtung 1,19 US-Dollar

Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.167,94 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,11 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Sorge machte vielen Anlegern eine zu starke europäische Gemeinschaftswährung. Ein Euro kostete am Nachmittag 1,1873 US-Dollar (+0,62 Prozent). Papiere von Deutsche Börse, RWE und …

Jetzt lesen »

DAX hauchdünn im Plus – Autowerte als Zugpferde

Am Donnerstag hat der DAX zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.180,83 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,05 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Allen voran fungierten die Autowerte am Donnerstag als Zugpferde. Aktien von Daimler, BMW und Volkswagen waren an der Spitze der Kursliste zu finden. Offenbar …

Jetzt lesen »

Irrational, Kommentar zu Fiat Chrysler von Sebastian Schmid

Gerüchte, dass chinesische Autobauer an der Übernahme von Fiat Chrysler (FCA) interessiert sein könnten, machen schon länger die Runde. Nun konkretisieren sie sich: Great Wall Motors, ein Autobauer aus dem Reich der Mitte, ist an den italoamerikanischen Autobauer herangetreten, um über einen Kauf der Premiummarke Jeep zu sprechen. Der Aktienkurs …

Jetzt lesen »