Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: BMZ

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: BMZ

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist eine Oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland. Es hat seinen Hauptsitz in Bonn im ehemaligen Bundeskanzleramt, ein zweiter Dienstsitz befindet sich in Berlin im Europahaus.

Grüne: Produktsiegel-Portale der Regierung verwirren Verbraucher

Die Grünen haben massive Zweifel am Nutzen der von der Bundesregierung initiierten Verbraucherportale zur besseren Beurteilung von Produktsiegeln geäußert. Verbraucher würden zunehmend den Durchblick verlieren, “welches Siegel wofür steht”, sagte Nicole Maisch, Sprecherin für Verbraucherpolitik der Grünen-Bundestagsfraktion, dem “Handelsblatt”. Zur Steigerung der Verwirrung lieferten die von der Bundesregierung geförderten Portale …

Jetzt lesen »

Entwicklungsministerium startet neuen Kurzzeithelfer-Dienst

Das Entwicklungsministerium ruft einen neuen ehrenamtlichen Kurzzeithelfer-Dienst ins Leben. Der Weltexpertenservice des Ministeriums bietet künftig berufstätigen Menschen ab 30 Jahren die Möglichkeit, nur für eine begrenzte Zeit – zwischen ein und drei Monaten – als Helfer in Entwicklungs- und Schwellenländer zu gehen: Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) sagte den Zeitungen der …

Jetzt lesen »

Entwicklungsminister Müller ruft zu verantwortungsvollem Konsum auf

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat zu einem verantwortungsvollen Konsum aufgerufen. “Die Globalisierung darf die Welt nicht weiter spalten in einige Gewinner hier und viele Verlierer in Entwicklungs- und Schwellenländern”, schreibt Müller in einem Gastbeitrag in der “Frankfurter Rundschau” (Freitagsausgabe). Produktion, Handel und Verbraucher benötigten den richtigen “moralischen Kompass”. Als Orientierung …

Jetzt lesen »

Koalition gibt 500 Millionen Euro mehr für Entwicklungshilfe aus

Die Koalition von Union und SPD gibt im laufenden Jahr 500 Millionen Euro mehr als geplant für Entwicklungshilfe und humanitäre Unterstützung in Krisenregionen aus. Noch in dieser Woche will der Haushaltsausschuss im Bundestag den Zeitungen der Funke-Mediengruppe zufolge zwei Beschlussvorlagen genehmigen und damit die zusätzlichen Mittel freigeben. Mehrere Haushaltpolitiker aus …

Jetzt lesen »

Koalition streitet über 481 Millionen Euro für Entwicklungshilfe

Die große Koalition streitet über die Freigabe von fast 500 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt für die deutsche Entwicklungshilfe. Der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Johannes Kahrs kritisierte hierbei das Vorgehen der Bundesregierung: “Geld für den Kampf gegen Fluchtursachen stellt der Bund gerne zur Verfügung, aber das muss dann gut und …

Jetzt lesen »

Bundesregierung schafft 34.000 Jobs in Krisenregionen um Syrien

Im Kampf gegen Fluchtursachen hat die Bundesregierung in den vergangenen Monaten tausende Arbeitsplätze in den Krisenregionen um Syrien und dem Irak geschaffen. Wie die Zeitungen der “Funke-Mediengruppe” unter Berufung auf das Bundesentwicklungsministerium berichten, sind bis Ende September knapp 34.000 Stellen in den Ländern Türkei, Libanon, Irak und Jordanien entstanden. Bis …

Jetzt lesen »

Weiter Streit um “Chefschwemme” im Entwicklungshilfeministerium

Die SPD schaltet sich in den Streit über eine Führungskräfteschwemme im Bundesentwicklungsministerium ein. Der Personalrat wirft Bundesminister Gerd Müller (CSU) vor, zu viele Chefposten zu schaffen und diese extern zu besetzen. Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Axel Schäfer, sagte “Bild am Sonntag”, dass “Kritikpunkte aus der Belegschaft des Ministeriums bekannt” …

Jetzt lesen »

Marokko: Solarkraftwerk bei Ouarzazate in Betrieb genommen

Solarkraftwerk

In Marokko ist jetzt das erste Solarkraftwerk am Netz: Noor I, arabisch für “Licht”, hat eine Kapazität von 160 Megawatt und wird Strom für mindestens 350.000 Menschen erzeugen. In den nächsten Jahren werden nahe der Stadt Ouarzazate im Süden des Landes insgesamt vier Kraftwerke mit einer Leistung von 580 Megawatt …

Jetzt lesen »

Entwicklungsminister kündigt Beschäftigungsoffensive für den Nahen Osten an

Hausbau

Zur Linderung der Flüchtlingskrise hat Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) eine Beschäftigungsoffensive für den Nahen Osten angekündigt. Deutschland werde bei der internationalen Syrien-Konferenz am 4. Februar in London “eine Art Bündnis für Arbeit” vorschlagen, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. “Wir wollen 500.000 Arbeitsplätze für Flüchtlinge in Jordanien, dem Libanon …

Jetzt lesen »