Start > News zu Bologna Reform

News zu Bologna Reform

Präsident der Schweizer Rektorenkonferenz fordert Änderung der Bologna-Reform

Basel – Antonio Loprieno, der Präsident der Schweizer Rektorenkonferenz, hat Änderungen an der Bologna-Reform gefordert. “Ein zentrales Problem ist die fehlende Entkoppelung von Bachelor und Master”, sagte Loprieno in einem Interview mit der Schweizer Ausgabe der “Zeit”. Man solle “zum Beispiel einen Bachelor in allgemeinen Sprachwissenschaften studieren – und erst …

Jetzt lesen »

Studentenwerkspräsident kritisiert Studienbedingungen

Berlin – An deutschen Hochschulen lässt es sich schlechter studieren als noch vor ein wenigen Jahren. Zu diesem Urteil kommt der Präsident des Deutschen Studentenwerkes (DSW), Dieter Timmermann. Weil immer mehr Studenten an die Hochschulen drängten “haben diejenigen, die jetzt studieren oder in den kommenden Jahren anfangen, schlechtere Bedingungen als …

Jetzt lesen »

Forschungsministerin Schavan will mehr “Orientierung” für Studenten

Berlin – Nach der vehementen Kritik am so genannten Bologna-Prozess hat Bundesforschungsministerin Annette Schavan (CDU) einen Diskussionsbedarf über die Hochschulqualität eingeräumt. “Die ersten Jahre von Bologna waren geprägt von Strukturüberlegungen”, sagte Schavan dem Nachrichtenmagazin “Focus”. “Jetzt ist es wichtig, dass uns die Vorstellung von Wissenschaft, die auch bildet, nicht verlorengeht.” …

Jetzt lesen »

Wissenschaftler und Wirtschaftsvertreter kritisieren Bologna-Reform

Berlin – Zehn Jahre nach der flächendeckenden Einführung von Bachelor- und Master-Abschlüssen an den deutschen Hochschulen haben Wissenschaftler und Wirtschaftsvertreter massive Kritik an der Reform geübt. Der Präsident der Universität Hamburg, Dieter Lenzen, sagte dem Nachrichtenmagazin “Focus”: “Die Bologna-Reform ist zu einem erheblichen Teil als misslungen zu betrachten. Die Ziele …

Jetzt lesen »

Neuer HRK-Präsident will Hochschulen unter Umständen zu Fachhochschulen degradieren

Berlin – Der neue Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, Horst Hippler, will das starre System von Fachhochschulen und Hochschulen aufbrechen. “Ich würde es unterstützen, dass man exzellente Fachhochschulen, die gute Forschung betreiben, in Universitäten umwandelt”, sagte Hippler der Tageszeitung “Die Welt”. Gleichzeitig könnten Universitäten, an denen kaum Drittmittel eingeworben würden und wo …

Jetzt lesen »