Start > News zu Bosnien

News zu Bosnien

Immer mehr ausländische Berufsabschlüsse anerkannt

Immer mehr ausländische Berufsabschlüsse werden in Deutschland anerkannt. Im Jahr 2016 wurden nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) bundesweit 19.179 im Ausland erworbene berufliche Abschlüsse als vollständig oder eingeschränkt gleichwertig zu einer in Deutschland erworbenen Qualifikation beurteilt, ein Anstieg um 15,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die mit großem Abstand …

Jetzt lesen »

Mehr Ermittlungsverfahren wegen Schwarzarbeit

Im ersten Halbjahr sind in Deutschland 65.755 Ermittlungsverfahren gegen Schwarzarbeit eingeleitet worden. Das ist ein Anstieg um fünf Prozent (plus 3.342 Verfahren) gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Bei illegal in der Bundesrepublik lebenden Schwarzarbeitern, die im Deliktsfeld “unerlaubter Aufenthalt” erfasst werden, wurde ein Plus um 28 Prozent auf 941 …

Jetzt lesen »

Interpol verschickt Liste mit Namen von 173 potenziellen IS-Attentätern

Die internationale Polizeiorganisation Interpol hat im Mai eine Liste mit den Namen von 173 potenziellen Selbstmordattentätern der Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS) an europäische Polizeibehörden übermittelt. Unter den gesuchten Terroristen befinde sich auch ein deutscher IS-Dschihadist aus Nordrhein-Westfalen, berichtet die “Welt”. In deutschen Sicherheitskreisen heißt es demnach: Es bestehe die Gefahr, …

Jetzt lesen »

Stuttgart: Zahl der Abschiebungen höher als im ersten Halbjahr 2016

Die Zahl der Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern aus Baden-Württemberg ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weiter leicht gestiegen. Im ersten Halbjahr 2017 waren es 1892, im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 1730. Das teilte das Innenministerium der “Heilbronner Stimme” (Samstag) mit. Allerdings lag die Zahl der Abschiebungen im 2. Halbjahr 2016 mit …

Jetzt lesen »

Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, beim Engagement nicht nachzulassen. “Wir sehen auf dem Balkan eine schleichende Islamisierung. Ich betrachte diese Entwicklung mit großer Sorge”, sagte Österreichs Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil der “Welt”. Das Gewicht der EU …

Jetzt lesen »

Berlin beobachtet islamistische Einflussnahme im Kosovo durch Saudi-Arabien

Die Bundesregierung beobachtet islamistische Einflussnahme im Kosovo durch Saudi-Arabien und andere Golfstaaten. “Saudi-arabische Missionierungsorganisationen sind auch im Kosovo aktiv und verbreiten hier die von Saudi-Arabien vertretene wahhabitische Interpretation des Islam, etwa durch die Entsendungvon Predigern”, schreibt die Bundesregierung laut “Welt” in einer Antwort auf eine Anfrage der Linke-Bundestagsfraktion. Zudem sei …

Jetzt lesen »

Anwalt warnte vor Terror-Anschlag in Berlin

Deutsche Sicherheitsbehörden sollen bereits im August über einen geplanten Anschlag zu Weihnachten in Berlin informiert worden sein. Das berichtet die “Bild-Zeitung” (Freitagsausgabe) und bezieht sich dabei auf vorliegende Dokumente. Am 26. Juli 2016 habe der in einem deutschen Gefängnis einsitzende Häftling Stephan V. nach “Bild”-Angaben seinem Rechtsanwalt in einem Brief …

Jetzt lesen »

Gastarbeiterprogramm für Westbalkan: Deutschland erteilte 15.500 Visa

Das von der Bundesregierung im Zuge des Asylverfahrensbeschleunigungsgesetzes aufgelegte Gastarbeiterprogramm für Migranten aus dem Westbalkan zeigt offenbar Wirkung. Von Januar bis September 2016 wurden von den deutschen Auslandsvertretungen bereits 15.500 Visa für Arbeitsmigranten aus Albanien, Kosovo, Serbien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro ausgestellt, wie die “Welt” unter Berufung auf Zahlen des …

Jetzt lesen »

Drei Viertel der Flüchtlinge leben ohne Asylanspruch in NRW

Von den Flüchtlingen in Nordrhein-Westfalen, die keinen Anspruch auf Asyl haben, werden drei Viertel im Land geduldet. Das berichtet die “Rheinische Post” (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf Daten des Ausländerzentralregisters. Demnach wurden Ende August bundesweit 158.190 Flüchtlinge geduldet, wovon rund 29 Prozent (45.436) in NRW leben. Damit duldet NRW so viele …

Jetzt lesen »