Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Botschaften

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Botschaften

Führende Ökonomen warnen vor der AfD

Führende Ökonomen in Deutschland zeigen sich alarmiert über die Auswirkungen eines Einzugs der AfD in den Bundestag. “Fremdenfeindliche Aussagen von Parteien, die in Parlamenten vertreten sind, können ähnlich wie fremdenfeindliche Übergriffe Investoren abschrecken”, sagte der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Clemens Fuest, dem “Handelsblatt” (Freitag). Der wahrscheinliche Einzug der AfD in …

Jetzt lesen »

ZDF-Chefredakteur kritisiert Weidels Talkshow-Abgang

Nach dem abrupten Abgang von AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel in der ZDF-Sendung “Wie geht`s, Deutschland?” hat ZDF-Chefredakteur Peter Frey heftige Kritik an dem Auftritt Weidels geübt. “Wer austeilt, muss auch einstecken können”, sagte Frey am Mittwoch der “Bild”. Das gehöre zur Diskussionskultur in Talksendungen. “Eine Livesendung zu verlassen, bringt zwar Aufmerksamkeit, …

Jetzt lesen »

Oppermann sieht Vorteile für Schulz beim TV-Duell

Der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, erwartet Vorteile für SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im TV-Duell mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). “Wenn es eine offene Auseinandersetzung um die besseren Konzepte gäbe, würde Merkel auf jeden Fall verlieren. Sie tut dagegen alles, um einer solchen Diskussion aus dem Weg zu gehen”, sagte der …

Jetzt lesen »

Experte: Schulz sollte im TV-Duell nicht auf Außenpolitik setzen

Im Fernsehduell am kommenden Sonntag sollte SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz nach Ansicht von Wahlkampfexperte Frank Stauss nicht mit außenpolitischen Themen angreifen. “Außenpolitik bringt aus Kampagnensicht wenig”, sagte Stauss “Zeit Online”: “In der Außenpolitik ist Merkel die Königin, da trauen ihr die Bürger sehr viel zu. Sie vertrauen ihr vor allem, zwischen …

Jetzt lesen »

Jusos fordern mehr Anstrengung zur Rettung von Flüchtlingen

Die Jusos fordern eine größere Anstrengung bei der Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer. “Wir müssen die Seenotrettungsprogramme ausbauen”, sagte Juso-Chefin Uekermann der “Welt” (Dienstagausgabe). Man solle zudem sichere Fluchtrouten schaffen, damit niemand mehr im Mittelmeer ertrinken müsse, so die Juso-Vorsitzende. Auch solle es möglich sein, einen Asylantrag an Botschaften zu …

Jetzt lesen »

Bundesregierung räumt Teilnahme an Kürzungen des UN-Budgets ein

Die Bundesregierung hat eingeräumt, sich für Kürzungen im Budget der Vereinten Nationen eingesetzt zu haben. Das berichtet die “Mitteldeutsche Zeitung” (Online-Ausgabe) unter Berufung auf die Antwort des Auswärtigen Amts auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion. Darin heißt es: “Im Rahmen der Position der Europäischen Union hat sich die Bundesregierung nach …

Jetzt lesen »

Lehrerverband: Schüler können längere Texte kaum noch verstehen

Der Deutsche Lehrerverband (DL) schlägt Alarm: Schüler und Studenten in Deutschland hätten zunehmend Probleme, längere Texte zu analysieren. “Junge Menschen sind immer weniger bereit, sich auf diese Anstrengung überhaupt einzulassen”, sagte DL-Präsident Heinz-Peter Meidinger der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Freitag). “Das ist ein Warnzeichen, das wir sehr ernst nehmen”, so der …

Jetzt lesen »

Heveling fürchtet Gewalt durch türkische Gruppierungen in Hamburg

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), warnt vor gewalttätigen Auseinandersetzungen türkischer Gruppierungen beim G20-Gipfel in Hamburg. “Es kann nicht sein, dass innenpolitische Konflikte anderer Länder nach Hamburg getragen werden”, sagte Heveling der “Welt” (Mittwochausgabe). Konfrontationen türkischer Gruppierungen müssten von den deutschen Sicherheitsbehörden strikt unterbunden werden. Scharf kritisierte …

Jetzt lesen »

Verfassungsschutz: Immer mehr Cyber-Attacken aus China und Russland

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) warnt vor einer Zunahme der Cyber-Angriffe aus China und Russland. Das belegt der “Verfassungsschutzbericht 2016” der “Bild” (Dienstagausgabe) nach eigenen Angaben vorliegt. Darin heißt es: “Russland und China wurden mehrfach als Angreifer erkannt.” Die “Nachhaltigkeit und Zielauswahl” der zuletzt entdeckten Angriffe zeige dabei “deutlich den …

Jetzt lesen »