Start > News zu Britische Jungferninseln

News zu Britische Jungferninseln

Finanzministerium bekommt Zugriff auf Offshore-Leaks-Daten

dts_image_4314_cpfbprscbm_2172_400_300

Berlin – Den deutschen Behörden ist zugesagt worden, 400 Gigabyte Daten aus etlichen Steueroasen – darunter die Britischen Jungferninseln, Singapur und die Cook-Inseln – auswerten zu können, in deren Besitz die US-amerikanischen, britischen und australischen Steuerbehörden gelangt sind. Nach Informationen der “Süddeutschen Zeitung” handelt es sich in weiten Teilen um …

Jetzt lesen »

Briefkastenfirmen von 130.000 Reichen enttarnt

München – Die “Süddeutsche Zeitung” bezeichnet es als “das größte Datenleck in der Geschichte”: Der Zeitung, dem Norddeutschen Rundfunk und zahlreichen anderen Medienunternehmen in 46 Ländern ist ein 260 Gigabyte großer Datensatz mit Informationen über Briefkastenfirmen und sogenannte “Trusts” zugespielt worden. Diesmal geht es nicht um die Schweiz, sondern um …

Jetzt lesen »