Start > News zu BSI

News zu BSI

BSI-Gruppe, auch bekannt als British Standards Institution (oder BSI), ist ein multinationales Unternehmen.

Digital-Politiker Klingbeil kritisiert BSI

SPD-Digital-Politiker Lars Klingbeil hat die Reaktion des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf den Bericht der “New York Times”, demzufolge russische Hacker die Antivirus-Software Kaspersky zur Spionage genutzt haben soll, kritisiert. “Die schnelle Entwarnung des BSI erscheint voreilig und ist problematisch”, sagte Klingbeil der “Bild” (Freitag). “Der bisherige …

Jetzt lesen »

Streit in Bundesregierung über Nutzung von “Zero-Day-Exploits”

In der Bundesregierung ist offenbar ein Streit über die Nutzung von sogenannten Zero-Day-Exploits entbrannt. Das berichtet “Zeit-Online”. Demnach wollen der Bundesnachrichtendienst und die Bundeswehr “Zero-Day-Exploits” nutzen, um in andere Computersysteme einzudringen. Bei “Zero-Day-Exploits” handelt es sich um Schadsoftware, die bislang unbekannte Sicherheitslücken ausnutzt. Das Auswärtige Amt arbeitet im Rahmen einer …

Jetzt lesen »

Regierung wusste schon lange von Mängeln in Wahlsoftware

Die Verantwortlichen für die Bundestagswahl wussten offenbar schon seit vielen Monaten, dass die vorläufigen Wahlergebnisse manipuliert werden könnten, weil eine für die Abwicklung der Wahl wichtige Software unsicher ist. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf Fragen des Linkspartei-Abgeordneten Jan Korte hervor, über die “Zeit Online” berichtet. Doch obwohl …

Jetzt lesen »

Bundesregierung will Wahl-Software prüfen

Nachdem Hacker eklatante Schwachstellen in der Bundestagswahl-Software gefunden haben, könnten bald nur noch Programme verwendet werden, die vom BSI – dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik – zertifiziert wurden. Die Bundesregierung will verhindern, dass bei künftigen Wahlen erneut unsichere Software zum Einsatz kommt, die eine Manipulation der Ergebnisse ermöglicht. …

Jetzt lesen »

BSI-Präsident warnt Mittelständler vor Cyberangriffen

Die deutsche Wirtschaft wird von einer Welle von Cyberangriffen heimgesucht: Immer öfter fälschen Betrüger E-Mails von Chefs oder Vorständen, um Buchhalter dazu zu bewegen, Firmengelder ins Ausland zu überweisen. Das Phänomen, welches Experten meist als “CEO Fraud” (Chefbetrug) bezeichnen, habe “in den letzten Jahren stark zugenommen”, sagte der Präsident des …

Jetzt lesen »

IT-Sicherheitsindustrie will gegen Staatstrojaner klagen

Der Bundesverband IT-Sicherheit “Teletrust” wird Verfassungsbeschwerde gegen den sogenannten Staatstrojaner einreichen. Das berichtet das “Handelsblatt” in seiner Mittwochausgabe. Der Bundestag hatte im Juni im Eilverfahren eine Änderung des Gesetzes zur Quellen-Telekommunikationsüberwachung beschlossen. Sie ermöglicht es Strafverfolgungsbehörden, verstärkt Trojaner auf Smartphones oder Laptops von Verdächtigen zu installieren. Bisher war dies nur …

Jetzt lesen »

Immer mehr Cyber-Angriffe auf Smartphones, Tablets und Laptops

Die Zahl der Cyber-Angriffe auf mobile Endgeräte hat stark zugenommen. Davor warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). BSI-Chef Arne Schönbohm sagte “Bild” (Montag): “Hacker greifen verstärkt alle mobilen Endgeräte, sprich Smartphones, Tablet-PCs und Laptops an. Die Geräte sind oft nur unzureichend geschützt und werden so zur leichten …

Jetzt lesen »

Individualisierte Hackerattacken auf Ministerien nehmen zu

Die Zahl der individualisierten Hackerattacken auf Bundesministerien nimmt offenbar zu: Vor allem drei Ministerien sind laut eines Berichts der Wochenzeitung “Die Zeit” derzeit Ziel sogenannter Spear-Phishing-Angriffe: die Ressorts Forschung, Finanzen und Auswärtiges. “Wir nehmen die Bedrohung durch Spear-Phishing sehr ernst”, sagte Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der …

Jetzt lesen »

Union rechnet mit Fake-News-Attacken im Wahlkampf

Der innenpolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Stephan Mayer (CSU), rechnet mit gezielten Fake-News-Attacken im Umfeld der Bundestagswahl zur Diskreditierung der Bundesregierung und der Parteien. “Die Gefahr des Einsatzes gezielter Fake News um die Bundestagswahl zu beeinflussen, ist spätestens seit den Wahlen in den Vereinigten Staaten und Frankreich hinreichend bekannt. Wir müssen …

Jetzt lesen »