Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Carsten Kühl

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Carsten Kühl

Schäuble: Steuersenkung möglich "wenn Spielräume entstehen"

dts_image_6311_dicbfsjrkq_2171_445_33422

Berlin – Ein Abbau der kalten Progression in der Einkommensteuer rückt möglicherweise in greifbare Nähe. “Sobald im Haushalt Spielräume entstehen und es einen gemeinsamen Willen der Koalitionspartner gibt, das Thema kalte Progression anzugehen, bin ich der Letzte, der sich dem Vorhaben verschließt”, sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) dem Nachrichtenmagazin “Spiegel”. …

Jetzt lesen »

Sorge vor Scheitern der Föderalismusreform wächst

Berlin – In den Bundesländern wächst die Sorge vor einem Scheitern der Föderalismusreform. Mehrere Länder-Finanzminister kritisieren die stockenden Planungen: “Wenn das noch in dieser Legislaturperiode geschafft werden soll, muss die große Koalition endlich aus dem Quark kommen”, sagte Monika Heinold (Grüne), Finanzministerin Schleswig-Holsteins, der “Welt am Sonntag”. Die Föderalismusreform ist …

Jetzt lesen »

Einnahmen aus kalter Progression deutlich höher

Berlin – Die Mehreinnahmen von Bund und Ländern durch die sogenannte kalte Progression sind nach Informationen des Nachrichten -Magazins “Der Spiegel” deutlich höher als bislang errechnet. Wie aus einem internen Papier des Bundesfinanzministeriums hervorgeht, kassiert der Fiskus im Vergleich zu 2013 allein in diesem Jahr 770 Millionen Euro zusätzlich, nächstes …

Jetzt lesen »

Gewerkschaften und Länder fordern Steuersenkungen

Steuern

Berlin – Gewerkschaften und Länder fordern die Bundesregierung zu Steuersenkungen auf. Der Staat müsse seine Inflationsgewinne, die durch die sogenannte kalte Progression entstehen, an die Steuerzahler zurückgeben: “Dagegen etwas zu unternehmen, ist auch im Interesse der Gewerkschaften”, sagte der künftige DGB-Chef Reiner Hoffmann dem Nachrichtenmagazin “Spiegel”. Auf Dauer sei es …

Jetzt lesen »

Bericht: SPD will nach der Wahl über Steuerabkommen mit der Schweiz verhandeln

Berlin – Auch wenn sich die Schweiz neuerdings wieder verhandlungsbereit zeigt, will die SPD erst nach der Bundestagswahl einen erneuten Anlauf für ein Steuerabkommen mit den Eidgenossen unternehmen. “Es ist unwahrscheinlich, ein so komplexes Problem während des deutschen Wahlkampfes zu lösen”, sagte der rheinland-pfälzische Finanzminister Carsten Kühl dem “Spiegel”. “Sobald …

Jetzt lesen »

Drei rot-grüne Landesregierungen wollen Kampf gegen Steuersünder verschärfen

Berlin – Die Rot-Grün-geführten Bundesländer Baden-Württemberg, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz wollen mit einer Bundesratsinitiative den Kampf gegen Steuerbetrüger verschärfen. Das sagte der rheinland-pfälzische Finanzminister Carsten Kühl “Handelsblatt-Online”. Ein entsprechender Entschließungsantrag solle am 3. Mai in den Bundesrat eingebracht werden. “Eine wirksame Strafverfolgung und die Nacherhebung verkürzter Steuern muss auch über die …

Jetzt lesen »

Schäuble nimmt Steueroase Panama ins Visier

Berlin – Deutschland verhandelt derzeit mit Panama ein Abkommen zum Austausch von Informationen in Steuerbelangen. Aufgrund eines solchen sogenannten Informationsaustauschabkommens “können die deutschen Steuerbehörden zukünftig nach OECD-Standard steuerliche Informationen aus Panama erhalten”, sagte eine Sprecherin von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) “Handelsblatt-Online”. Hintergrund ist ein Bericht der “Süddeutschen Zeitung”, wonach mehrere …

Jetzt lesen »

SPD-Länder denken über eigene Initiative zu Managergehältern nach

Berlin – Die SPD-geführten Länder wollen an diesem Donnerstag über einen möglichen eigenen Gesetzesvorstoß zur Begrenzung der Managergehälter nach dem Vorbild der Schweizer Initiative beraten. “Ich will das Thema beim nächsten Zusammentreffen in der Runde meiner Länderkollegen ansprechen und ausloten, ob man gemeinsam im Bundesrat eine Initiative zu einem Entschließungsantrag …

Jetzt lesen »