Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: CHE

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: CHE

Ernesto Rafael Guevara de la Serna, genannt Che Guevara oder einfach Che, war ein marxistischer Politiker, Guerillaführer und Autor.
Er war von 1956 bis 1959 ein zentraler Anführer der Rebellenarmee der Kubanischen Revolution und ist neben Fidel Castro deren wichtigste Symbolfigur. Guevara stammte aus einer argentinischen bürgerlichen Familie. Bereits seine während seines Medizinstudiums erstellten Reisetagebücher hatten literarische Qualität und wurden mehrmals verfilmt. Einzelne seiner Schriften und Reden beeinflussten revolutionäre Strömungen weit über Kuba hinaus. Sein Leben wie sein Sterben und der posthume Kult um seine Person waren und sind Gegenstand vielfältiger Betrachtungen in Filmen, Büchern und anderen Medien.
Die US-Zeitschrift Time zählte ihn 1999 zu den 100 einflussreichsten Menschen des 20. Jahrhunderts. Eine Fotografie des „Che“ von Alberto Korda, Guerrillero Heroico, gilt als berühmtestes fotografisches Abbild einer Person, sie zählt zu den Medienikonen.

Sind Stempel heute noch zeitgemäß?

Im Büroalltag gehört der Stempel einfach zu den Basics: Sei es für die Rechnung, den Umschlag oder eine Gutschrift – der Stempel erleichtert die Arbeit um einiges. Besonders praktisch ist es, wenn der Stempel sogar individuell anpassbar ist oder sogar über eine verstellbare Datumsanzeige verfügt. Einer Sache den Stempel aufdrücken …

Jetzt lesen »

IUBH: Karrieresprungbrett International Management

mobil arbeiten

Mit einem Studium im internationalen Management qualifizieren sich Absolventen für eine Führungsposition in der weltweiten Wirtschaft. Manager arbeiten im Marketing oder Vertrieb oder in der Unternehmensleitung. Die IUBH (International University of Applied Sciences) bietet jungen Menschen, die bereits ihren Bachelor-Abschluss in der Tasche haben, mit ihren englischsprachigen Master-Studiengängen die optimale …

Jetzt lesen »

SPD will Änderungen am WLAN-Gesetz

Der Arbeitskreis Urheberrecht der SPD-Bundestagsfraktion hat zentrale Änderungen im Gesetzentwurf für mehr freies WLAN in Deutschland angemahnt. “Die Regelungsvorschläge des Gesetzentwurfes sind aus Sicht des AK Urheberrecht noch nicht geeignet, um die verfolgten Ziele zu erreichen”, heißt es in einem siebenseitigen Papier der SPD-Expertengruppe, das der “Rheinischen Post” (Samstagausgabe) vorliegt. …

Jetzt lesen »

Aussaat zur Ernte 2016: Weniger Roggen, mehr Wintergerste

Die Landwirte in Deutschland haben im Herbst 2015 auf einer Ackerfläche von 5,49 Millionen Hektar Wintergetreide ausgesät. Wie das Statistische Bundesamt am Freitag mitteilte, bleibt damit die Aussaatfläche für Wintergetreide zur Ernte 2016 gegenüber den Anbauflächen 2015 nahezu unverändert. Zum Wintergetreide zählen Winterweizen, Wintergerste, Roggen und Wintermenggetreide sowie die Triticale. …

Jetzt lesen »

Altmaier für europäisches Asylrecht

Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) führt bereits Gespräche, um Wege für ein europäisches Asylrechts auszuloten. “Ich arbeite mit meinem österreichischen Kollegen Ostermayer intensiv zusammen. Wir reden darüber, wie ein solches System aussehen kann”, sagte Altmaier dem Nachrichtenmagazin Focus. “Wir werden bald auch mit anderen Ländern – Frankreich und den Niederländern zum …

Jetzt lesen »

Faymann: EU will der Türkei 40.000 bis 50.000 Flüchtlinge abnehmen

Im Kampf gegen die Flüchtlingskrise hat Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann der Türkei angeboten, mehrere zehntausend Flüchtlinge aus dem Land in die EU zu holen: “Wenn der Grenzschutz mit der Türkei künftig so funktioniert, dass nur noch sehr wenige Flüchtlinge von dort in die EU gelangen, dann sollten die Europäer bereit …

Jetzt lesen »

Syrien-Verhandlungen sparen IS-Finanzierung aus

Die Wiener Verhandlungen zum Zurückdrängen des “Islamischen Staats” (IS) in Syrien haben die Finanz-, Öl- und Waffengeschäfte der Terrormiliz ausgespart. “Diese Frage war bei den Treffen der Internationalen Syrien-Unterstützer-Gruppe in Wien bislang nicht Bestandteil der Gespräche”, räumte die Bundesregierung nach Informationen der “Rheinischen Post” (Dienstagausgabe) in ihrer Antwort auf eine …

Jetzt lesen »

Kramp-Karrenbauer sieht Merkels Flüchtlingspolitik in Gefahr

Angesichts des Erstarkens rechtspopulistischer Kräfte in Europa wie in Frankreich, warnt die Ministerpräsidentin des Saarlandes, vor einem Scheitern der auf Europa ausgerichteten Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel. Die Situation in Europa zeige, “wie schwer es ist, eine internationale und europäische Lösung herbeizuführen”, sagte Kramp-Karrenbauer dem “Handelsblatt” (Dienstagausgabe). Dies sei aber …

Jetzt lesen »

Asselborn besorgt über Erstarken des "Front National" in Frankreich

In der Europäischen Union wächst die Sorge vor einem weiteren Erstarken des rechtsextremen “Front National” in Frankreich: Der gegenwärtige EU-Ratsvorsitzende, der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn, sagte im “RBB-Inforadio” am Samstag, er wolle sich nicht vorstellen, “dass diese politische Tendenz in die oberen Sphären des Staates durchschlägt”. Die Franzosen hätten eine …

Jetzt lesen »