Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Dagmar Freitag

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Dagmar Freitag

Dagmar Freitag ist eine deutsche Politikerin. Sie war von 1998 bis 2009 Sprecherin der Arbeitsgruppe Sport der SPD-Bundestagsfraktion. Seit 2009 ist sie Vorsitzende des Sportausschusses und Mitglied des Auswärtigen Ausschusses im Deutschen Bundestag.

SPD und Kommunen wollen Bundesförderung für Sporthallen

Sportpolitiker der SPD-Bundestagsfraktion haben ein Förderprogramm des Bundes für die Sanierung von Sporthallen in ganz Deutschland gefordert. “Bundesweit sind viele Sportstätten in beklagenswertem Zustand”, sagte die Vorsitzende des Sportausschusses, Dagmar Freitag (SPD), der “Rheinischen Post” (Freitagsausgabe). Seit Jahren liefen die Kommunen einem Sanierungsbedarf hinterher. Die Arbeitsgruppe Sportpolitik der SPD-Bundestagsfraktion habe …

Jetzt lesen »

Sportausschuss-Vorsitzende will Transparenz bei Gehältern von Sportfunktionären

Die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), hat mehr Transparenz bei der Bezahlung von Sportfunktionären gefordert. “Es ist an der Zeit, dass sich Sportverbände auch im Hinblick auf die Gehälter ihrer Spitzenfunktionäre transparenter zeigen”, sagte Freitag der “Rheinischen Post” (Donnerstagsausgabe). “Der Deutsche Olympische Sportbund und der DFB könnten …

Jetzt lesen »

SPD verlangt lückenlose Aufklärung der DFB-Affäre

Die SPD-Politikerin Dagmar Freitag, Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag, fordert eine lückenlose Aufklärung der DFB-Affäre: “Wenn Menschen, Gremien und Organisationen ermitteln, die unabhängig sind, die nicht selbst Teil des Geschäfts sind, ist die Chance, dass am Ende die Wahrheit herauskommt, doch umso größer”, sagte sie im Interview mit dem …

Jetzt lesen »

Freitag warnt vor voreiligen Schlüssen bei angeblichem WM-Skandal

dts_image_8498_ditbjifaee_2171_701_526

Die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), hat vor voreiligen Schlüssen im Zusammenhang mit den Vorwürfen bei der Vergabe der Fußball-WM 2006 an Deutschland gewarnt. “Für eine endgültige Bewertung ist es noch zu früh”, sagte sie der “Saarbrücker Zeitung” (Montagausgabe). “Auf der einen Seite denke ich, dass ein …

Jetzt lesen »

Sportausschuss-Vorsitzende für externe Untersuchungen beim DFB

Die Vorsitzende des Bundestags-Sportausschusses, Dagmar Freitag (SPD), hat angesichts der Korruptions-Vorwürfe bei der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 nach Deutschland eine externe Überprüfung gefordert. “Persönlich bin ich eben auch der Meinung, dass interne Untersuchungen beim DFB jetzt nicht mehr das Maß der Dinge sind”, sagte Freitag im rbb-Inforadio. “Persönlich habe ich …

Jetzt lesen »

SPD-Politikerin bringt England als WM-Austragungsort 2018 ins Spiel

dts_image_7096_qnepndkppe_2171_445_3341

Die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), hat im Fifa-Korruptionsskandal England als alternativen Austragungsort für die Weltmeisterschaft 2018 ins Spiel gebracht. Sie reagierte damit auf Hinweise, dass die Vergaben an Russland für 2018 und Katar für 2022 illegal erfolgt sein könnten. “England als bei der Vergabe unterlegener Bewerber …

Jetzt lesen »

Sportausschuss-Vorsitzende Freitag: Fifa-Ermittlungen bitter nötig

dts_image_8483_sqejtjkgbo_2171_445_334

Die Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), hält die Ermittlungen gegen Fifa-Funktionäre für “bitter nötig” und erwartet wichtige Erkenntnisse. “Auch hier zeigt sich: Offensichtlich können Staatsanwaltschaften mit ihren Ermittlungsinstrumenten mehr zu Aufarbeitung der vielen Fragen rund um die Fifa beitragen als interne sogenannte Ethik-Kommissionen”, sagte Freitag der …

Jetzt lesen »

Sportausschuss-Vorsitzende Freitag: Fifa-Ermittlungen bitter nötig

dts_image_8483_sqejtjkgbo_2171_445_3341

Die Vorsitzende des Sportausschusses im Deutschen Bundestag, Dagmar Freitag (SPD), hält die Ermittlungen gegen Fifa-Funktionäre für “bitter nötig” und erwartet wichtige Erkenntnisse. “Auch hier zeigt sich: Offensichtlich können Staatsanwaltschaften mit ihren Ermittlungsinstrumenten mehr zu Aufarbeitung der vielen Fragen rund um die Fifa beitragen als interne sogenannte Ethik-Kommissionen”, sagte Freitag der …

Jetzt lesen »

Lärmregelung für Sportanlagen in Wohngebieten wird geprüft

Berlin – Die Bundesregierung will offenbar die Lärmschutzauflagen für den Betrieb von Sportstätten in Wohngebieten lockern. Nach Informationen der in Essen erscheinenden “Westdeutschen Allgemeinen Zeitung” (Freitagausgabe) prüfe die schwarz-rote Koalition, ob sie das Verbot für Sportvereine aufhebt, sonn- und feiertags zwischen 13 und 15 Uhr auf Fußballplätzen zu trainieren oder …

Jetzt lesen »