Start > News zu Dalai Lama

News zu Dalai Lama

Tendzin Gyatsho ist der 14. Dalai Lama.
Er ist buddhistischer Mönch, gilt als Linienhalter der Gelbmützen-Schule des tibetischen Buddhismus und befürwortet die Rime-Bewegung. Ab seiner Inthronisierung war er, wie alle Dalai Lamas zuvor, Oberhaupt der tibetischen Regierung. Aus diesem Amt zog er sich 2011 zurück, um seiner Funktion als geistliches Oberhaupt den eindeutigen Vorzug zu geben.
1989 wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.
Formelle Anrede ist, in Anlehnung an die Anrede vergleichbarer religiöser Würdenträger, auf deutsch Seine Heiligkeit, englisch His Holiness usw.; Tibeter nennen ihn Kundün oder Gyelwa Rinpoche.

Anti-Atomwaffenkampagne ICAN bekommt Friedensnobelpreis

Die Internationale Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) bekommt den Friedensnobelpreis im Jahr 2017. Das teilte das Nobelkomitee am Freitagvormittag in Oslo mit und lobte die Arbeit von ICAN. Die Organisation wurde 2007 bei der Konferenz des Atomwaffensperrvertrags in Wien von der Organisation „IPPNW – Internationale Ärzte für die Verhütung …

Jetzt lesen »

Dalai Lama: "In Europa würde ich die Grünen wählen"

dts_image_6521_apatcjjitf_2171_445_334

Angesichts der aktuellen Umweltkrisen in der Welt hat der Dalai Lama als Beispiel für ein weltweites Miteinander die Umweltpolitik genannt – und sich für die Grünen in Europa ausgesprochen. „Im letzten Jahrhundert haben wir große materielle Fortschritte erzielt. Das war insgesamt gut. Aber diese Fortschritte sind es auch, die zur …

Jetzt lesen »

Lech Walesa: Uneinigkeit des Westens für Ausweitung der Ukraine-Krise verantwortlich

Berlin /Kiew – Der frühere polnische Präsident Lech Walesa macht einen „Mangel an Zusammenhalt“ innerhalb Europas und der USA für die bisherige Ausweitung des Ukraine-Konflikts verantwortlich. „In solch einer dramatischen Lage erhielt die Ukraine keinerlei ernstzunehmenden Vorschläge, die es vermocht hätten, die gesamte Bevölkerung zu überzeugen und zu einen“, sagte …

Jetzt lesen »

Dalai Lama setzt auf „freundschaftlichen Dialog“ mit China

Neu-Delhi – Mit einem leidenschaftlichen Appell für einen „freundschaftlichen Dialog“ hat sich der Dalai Lama zum ersten Mal in der Öffentlichkeit an die neue Führung in Peking gewandt. Dabei grenzte sich das religiöse Oberhaupt der Tibeter deutlich wie nie zuvor von den Selbstverbrennungen junger Tibeter in China ab. Im Gespräch …

Jetzt lesen »

Schweiz: Bundesrat will Dalai Lama nicht empfangen

dts_image_465_hqhigradhn_2171_400_300

Zürich – Wenn der Dalai Lama im April die Schweiz besucht, wird der Bundesrat ihn nicht empfangen. Laut Medienberichten begründet der Bundesrat die Absage damit, dass die Schweiz keine diplomatischen Beziehungen mit der Exilregierung von Tibet unterhalte. Das Außenministerium teilte mit, dass die Schweiz Tibets Exilregierung nicht anerkannt habe, hieß …

Jetzt lesen »

Neuer Trojaner macht Mac-Usern zu schaffen

Cupertino – Ein neuer Trojaner namens „SabPub/Sabpab“ ist bei Mac-Nutzern aufgetaucht, die Java und Microsoft Word verwenden. Dieser infiziere die Apple-Rechner über Word-Dokumente, wie die Sicherheitsfirma Kaspersky mitteilt. Dabei nutzte die Mailware ähnlich wie die Schadsoftware Flashback eine Schwachstelle in Java unter Mac OS X aus, die nach einem Apple-Update …

Jetzt lesen »