Start > Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Twitter

Schlagwort-Archive: Jahresarchive: Monatsarchive: Twitter

Twitter ist eine digitale Echtzeit-Anwendung zum Mikroblogging. Es wird zudem als Kommunikationsplattform, soziales Netzwerk oder ein meist öffentlich einsehbares Online-Tagebuch definiert. Privatpersonen, Organisationen, Unternehmen und Massenmedien nutzen Twitter als Plattform zur Verbreitung von kurzen Textnachrichten im Internet. Diese dürfen maximal 140 Zeichen aufweisen.
Twitter wurde im März 2006 unter dem Namen „twttr“ gegründet und gewann weltweit rasch an Popularität: Der erste Tweet wurde am 21. März 2006 durch den Twitter-Mitgründer Jack Dorsey mit dem Satz „just setting up my twttr.“ verschickt. Nach firmeneigenen Angaben nutzten Ende 2011 rund 100 Millionen Personen, Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen mindestens einmal im Monat das Angebot. Diese heißen im Twitter-Jargon Follower, englisch für „Folgende“, „Anhänger“.

Gefälschte Nichtwahl-Aufrufe: Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige

Der Bundeswahlleiter hat Strafanzeige gegen Unbekannt wegen gefälschter Aufrufe zum Nichtwählen gestellt: “Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden ermittelt. Es geht um den Verdacht der Urkundenfälschung und der Wählertäuschung”, sagte ein Sprecher der Behörde dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”. Die Schreiben, die den Briefkopf des Bundeswahlleiters tragen, seien seit Anfang September bislang nur in Niedersachsen …

Jetzt lesen »

Trump: Nordkoreas Atomtest “sehr feindlich und gefährlich” für USA

US-Präsident Donald Trump hat den jüngsten Atomwaffentest Nordkoreas verurteilt: Die Worte und Taten des nordkoreanischen Regimes seien weiterhin “sehr feindlich und gefährlich für die Vereinigten Staaten”, teilte Trump am Sonntag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Der US-Präsident nannte Nordkorea einen “Schurkenstaat”, der zu einer “großen Bedrohung und zu einer Blamage …

Jetzt lesen »

Bitkom bezweifelt rechtssichere Umsetzung des “Facebook-Gesetzes”

Der IT-Branchenverband Bitkom hat die Umsetzung des Gesetzes zur Bekämpfung von Hasskommentaren und Verleumdung im Netz (NetzDG) infrage gestellt. “Der Bitkom war und ist der Überzeugung, dass es sehr schwer sein wird, das Gesetz rechtssicher umzusetzen”, sagte Marie-Teresa Weber, Bereichsleiterin Medienpolitik beim Bitkom, dem “Handelsblatt” (Dienstagsausgabe). “Daran hat seinen Anteil, …

Jetzt lesen »

Auswärtiges Amt weist türkische Kritik an Gabriel zurück

Das Auswärtige Amt hat die massive türkische Kritik an Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) deutlich zurückgewiesen. “Die Äußerungen meines Amtskollegen Ömer Celik über Sigmar Gabriel sind verletzend und inakzeptabel”, sagte Staatsminister Michael Roth (SPD) der “Welt” (Donnerstagsausgabe). “So etwas darf sich nicht wiederholen.” Angesichts zahlreicher Bewährungsproben, die Deutschland und die Türkei …

Jetzt lesen »

Studie: Emojis haben keine Wirkung bei Online-Rezensionen

Im (Online-)Marketing und bei Online-Rezensionen nehmen grafische Darstellungen wie Emojis oder Emoticons einen immer größeren Stellenwert ein. Die Relevanz ist hoch. Diese Ausgangslage war für zwei Wirtschaftspsychologie (M.Sc.) Studierende der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) Grund genug, wissenschaftlich zu hinterfragen, welche Wirkung Emojis überhaupt im Kontext von Online-Rezensionen haben. Durch eine …

Jetzt lesen »

Kritik an Trumps Reaktion auf Gewalt in Virginia

US-Präsident Donald Trump ist für seine Reaktion auf Gewalt bei einem Aufmarsch von Rechtsextremisten in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia von allen Seiten scharf kritisiert worden. Unter anderem war am Samstag ein Auto offenbar gezielt in eine Gegendemonstration gerast. Dabei kam eine Frau ums Leben, zahlreiche weitere Personen wurden verletzt. Ein …

Jetzt lesen »

Nordkorea-Konflikt: Viel Kritik an Trump

Angesichts der wachsenden Spannungen zwischen den USA und Nordkorea haben zahlreiche deutsche Politiker mit Besorgnis reagiert – aber auch insbesondere US-Präsident Trump kritisiert. Grünen-Außenexperte Jürgen Trittin warf Trump vor, den “brandgefährlichen Konflikt” mit Nordkorea anzuheizen. “Der Umgang mit dem Diktator Kim Jong-un, seinem Atomprogramm und seinen Provokationen erfordert Diplomatie und …

Jetzt lesen »

US-Präsident Trump mit ersten 200 Tagen zufrieden

US-Präsident Donald Trump ist mit den ersten 200 Tagen seiner Amtszeit zufrieden. “After 200 days, rarely has any Administration achieved what we have achieved..not even close”, teilte der US-Präsident am Dienstag über Twitter mit. Als Beleg fügte er eine vom Sender Foxnews verbreitete Statistik an, wonach seit seinem Amtsantritt 1,074 …

Jetzt lesen »

Trump-Sprecher Spicer tritt zurück – Stellvertreterin übernimmt

Der Pressesprecher des Weißen Hauses, Sean Spicer, hat seinen Rücktritt angekündigt. Es sei “eine Ehre und ein Privileg” gewesen, US-Präsident Donald Trump und “diesem tollen Land” zu dienen, teilte Spicer am Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Sein Amt werde er noch bis Ende August weiterführen. Die bisherige stellvertretende Pressesprecherin …

Jetzt lesen »