Start > Unternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen > Postengeschacher bei der Deutschen Bahn auf Hochtouren

Postengeschacher bei der Deutschen Bahn auf Hochtouren

Das Postengeschacher bei der Deutschen Bahn läuft auf Hochtouren. Der Konzern will die Vorstandsposten für Güterverkehr und Digitalisierung neu besetzen. Mindestens einen der Spitzenpositionen soll eine Frau übernehmen, schreibt die “Bild am Sonntag”.

Der Aufsichtsrat des Staatskonzerns tagt dazu in einer Sondersitzung am 20. Juli. SPD und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat wollen nach Informationen der Zeitung eine Kandidatin durchsetzen, von der der Bahnvorstand wenig begeistert ist. Vergangene Woche wurde bei Gesprächen im Verkehrsministerium entsprechende Kritik vorgetragen, schreibt die Zeitung. Ein Ergebnis ist nicht bekannt. Bahn und Ministerium lehnen eine Stellungnahme ab. Für den Digital- und Technik-Job zählen nach Informationen der Zeitung zwei weitere Managerinnen zum engsten Bewerberkreis. So eine Chefin eines Computer-Unternehmens in Deutschland und eine Digitalmanagerin bei einem großen Energiekonzern. Sollte es zu den Personalfragen im Bahn-Vorstand keine Einigung im Aufsichtsrat geben, könnten die Entscheidungen auch auf nach der Bundestagswahl vertagt werden.

Foto: Bahn-Zentrale, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Juli 2017 gesunken

Der saison-, arbeitstäglich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe ist im Juli 2017 um 1,1 Prozent …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.