Start > Trends - aktuelle Nachrichten zur digitalen Wirtschaft > Turkcell T40 – das erste in der Türkei entwickelte Hightech-Smartphone

Turkcell T40 – das erste in der Türkei entwickelte Hightech-Smartphone

Turkcell-T40 Turkcell T40 - das erste in der Türkei entwickelte Hightech-Smartphone

Istanbul – Turkcell ist das führende Technologie- und Kommunikationsunternehmen der Türkei. Das Unternehmen setzt seine Entwicklungen und Investitionen in der Türkei mit seinem neuesten Produkt fort: dem ersten einheimischen Smartphone “Turkcell T40”. Mittlerweile hat Turkcell nahezu eine Million Smartphones der T-Serie verkauft. Das neuest Smartphone des Unternehmens wurde komplett von türkischen Designern und Technikern entwickelt. Das Gerät verfügt über Sound in HD-Qualität, ausgefeilte Kamerafunktionen, einen Dual-Core-Prozessor der neuen Generation und ein 4-Zoll-Display, und das alles zu einem Preis, den sich jeder leisten kann. Das T40 kommt Ende September 2013auf den Markt.

Turkcell hatte auf dem im Februar in Barcelona abgehaltenen World Mobile Congress erstmals die Entwicklung eines eigenen Smartphones angekündigt. Das unter dem Projektnamen “Gebze” entwickelte Smartphone ging innerhalb von sechs Monaten nach Abschluss der Entwicklung von Hard- und Software in Serie. Die Entwicklung des Turkcell T40 erfolgte bei Turkcell Technology, dem F&E-Arm von Turkcell, und das Geräte erntete viel Lob für seine herausragenden technischen Eigenschaften und sein Design. Die HD-Audio-Ausstattung des Turkcell T40 gewährleistet eine hervorragende Sound-Qualität für Multimedia-Anwendungen. Das Gerät verfügt ausserdem über eine hochwertige Kamera, mit der Erlebnisse in eindrucksvollen Fotos und Videos festgehalten werden können. Die speziell für das T40 entwickelte Benutzeroberfläche vereinfacht den täglichen Gebrauch.

Turkcells CEO Sureyya Ciliv sagte: “Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass die Marke Turkcell bei den Menschen hoch im Kurs steht,denn die Mobiltelefone der nach dem Unternehmen benannten T-Serie stiessen auf grosses Interesse. Der Ursprung der T-Serie lag in der Vision von einem gleichberechtigten Zugang zum mobilen Internet, und seither konnte Turkcell fast eine Million Smartphones der T-Serie verkaufen und damit 500 Million TL zur Gesamtwirtschaft beitragen. Jetzt gehen wir noch einen Schritt weiter, indem wir das erste von türkischen Ingenieuren entwickelte Smartphone auf den Markt bringen. Mit einer speziellen, auf die Bedürfnisse der türkischen Anwender abgestimmten Benutzeroberfläche und einem Preis, der es jedermann ermöglicht, in die reichhaltige Welt von Turkcells Mobilfunkapplikationen einzutauchen, werden die Anwender einen Schritt voraus sein und jederzeit und von überall aus auf Informationen zugreifen können. Wenn man die Zahlen des ersten Halbjahres 2013 mit denen des Vorjahrs vergleicht, ergibt sich eine Steigerung um 7 % auf 6,2 Millionen importierte Mobilfunktelefone. Auch die Anzahl an Mobilfunktelefonen, die von Reisenden aus dem Ausland mitgebracht wurden, hat in der ersten Hälfte des Jahres 2013 um 11 % zugenommen. Da es sich bei einem Grossteil dieser importierten Telefone um Smartphones handelt, sollte es unser Ziel sein, dieses Leistungsbilanzdefizit zu verringern. Die Türkei verfügtheute über eine Mobilfunkinfrastruktur, die zu den besten der Welt zählt. Da sich immer mehr Anwender dem mobilen Internet zuwenden, wird die Nachfrage nach Smartphones sicherlich zunehmen. Wir sollten in der Lage sein, mit unseren einheimischen Fachkräften hochwertige Smartphones zu entwickeln. Mit dem Turkcell T40 möchten wir auch andere Unternehmen in diesem Bereich dazu ermutigen, eigene Smartphones zu entwickeln und auf diese Weise einen Beitrag zur türkischen Volkswirtschaft zu leisten. Ich möchte hiermit allen Beteiligten meinen herzlichen Dank aussprechen und diesen Dank mit der Hoffnung verbinden, dass das T40 für Turkcell ein weiterer grosser Erfolg werden möge.”

ots-Originaltext Presseaussendung unter ausschliesslicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders.

Hier nachlesen ...

Die Zukunft der Kryptowährungen hat bereits begonnen

Was die Fortschritte der Technologie angeht, fühlen sich die Menschen oftmals zwiegespalten – denn diese …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.