10.000 Soldaten und Polizisten umstellen Großstadt in El Salvador


Im Kampf gegen die Bandenkriminalität in El Salvador haben rund 10.000 Soldaten und Polizisten die Großstadt Soyapango nahe der Hauptstadt San Salvador umstellt. Wegen der hohen Kriminalitätsrate gilt in dem Land seit einigen Monaten der Ausnahmezustand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert