DeutschlandNews

129.000 Erstimpfungen täglich – Anteil von Astrazeneca sinkt wieder

129.000 Erstimpfungen täglich - Anteil von Astrazeneca sinkt wiederDie durchschnittliche Zahl der täglichen Corona-Erstimpfungen ist auf 129.000 angestiegen, 5.000 mehr als am Vortag. Das zeigen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Donnerstag. Gegenüber dem Vortag stiegt die bekannte Zahl der Erstimpfungen zwar um über 140.000, am Wochenende wird dafür aber deutlich weniger geimpft.

4,5 Millionen Menschen in Deutschland haben mittlerweile mindestens eine Dosis erhalten, entsprechend 5,5 Prozent der Bevölkerung. Der Anteil von Astrazeneca ist in den letzten Tagen wieder gesunken: 37 Prozent der Erstimpfungen wurden am Mittwoch mit diesem Präparat durchgeführt, drei Tage zuvor waren es 46 Prozent. Der Anteil von Biontech stieg hingegen wieder auf knapp 60 Prozent. Der Impfstoff von Moderna spielt in Deutschland weiterhin kaum eine Rolle, nur vier Prozent der Impfungen werden damit durchgeführt, der Anteil ist seit Wochen nahezu unverändert. (dts Nachrichtenagentur)
Foto: Impfung, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"