Auto

2021 Jeep® Wrangler Rubicon 392 Highlights

V8 mit 6,4 Litern Hubraum, 346 kW (470 PS) und einem Drehmoment von 637 Newtonmetern Noch bessere Geländegängigkeit mit größeren Böschungswinkeln und einer Wat-Tiefe von bis zu 825 Millimetern Beschleunigung von Null auf 96 Kilometer pro Stunde in 4,5 Sekunden, 40 Prozent schneller als ein Wrangler Rubicon mit V6-Motor. Wrangler Rubicon 392 markiert nach fast 40 Jahren die Rückkehr des V8 unter die typische gewölbte Motorhaube des ikonischen Jeep-Originals TorqueFlite-Achtgang-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad – erstmals in einem Wrangler Höherlegung ab Werk um fünf Zentimeter, optimierte Radführungs-Geometrie, Hochleistungsbremsen und FOX-Gasdruck-Stoßdämpfer für verbesserte Geländegängigkeit und Robustheit Reifen der Dimension 33 Zoll auf 17 Zoll großen Beadlock-fähigen Rädern Aktiver Dual-Mode-Auspuff-Sound und Vierfach-Endrohre Optimiertes Motorkühlungs-System mit Lufteinlass auf der Motorhaube und Hydro-Guide™-Lufteinlasssystem Fahrmodus Offroad Plus ermöglicht Sperrung der Hinterachse auch bei hohen Geschwindigkeiten Einzigartige Bronze-Akzente kennzeichnen den Wrangler Rubicon 392

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"