Auto

2021 Range Rover Velar P400e PHEV – Das Motor

"Das Antriebsprogramm des Range Rover Velar bietet im Jahrgang 2021 allerdings noch einige weitere Novitäten. So halten unter der Velar Motorhaube erstmals 3.0 Liter Reihensechszylinder aus der Ingenium-Familie Einzug. Die modernen Diesel- und Benzinaggregate brillieren mit sanfter Entfaltung ihrer üppigen Kraft und zeitgemäßer Effizienz und Umweltverträglichkeit. Entscheidenden Anteil daran hat MHEV: die 48-Volt-Mild-Hybridtechnologie für ein Plus an Leistung bei reduzierten Emissionen und Verbräuchen. Die neuen, von Jaguar Land Rover eigenständig entwickelten und produzierten Reihensechszylinder sind im Velar als Dieselvariante D300 mit 221 kW (300 PS) oder als Benziner P400 mit 294 kW (400 PS) erhältlich – beim R-Dynamic serienmäßig gekoppelt mit elektronisch geregelter Luftfederung für verwöhnenden Range Rover Komfort. Im Verbund mit neuester Motorentechnologie gewährleistet das MHEV-Paket die gewünschte und geforderte Balance aus Leistung und Effizienz. Das Mild-Hybrid-System nutzt einen Riemen-Starter-Generator, der die üblicherweise beim Bremsen oder Verzögern verloren gehende Energie auffängt und zum unterhalb des Kofferraums platzierten 48-Volt-Lithium-Ionen-Akku leitet. Dort steht die Energie zur späteren Verwendung bereit: zum Beispiel, um den Benzinmotor beim Beschleunigen zu unterstützen oder für ein noch sanfteres und schnelleres Ansprechen des Start-Stopp-Systems."

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"