21st Century Fox und Bundesliga kooperieren

Fussballfeld

Frankfurt – 21st Century Fox und die Deutsche Fußball Liga (DFL) haben heute den Abschluss einer Reihe mehrjähriger Verträge bekannt gegeben. Danach wird die Fußball-Bundesliga für die mehreren hundert Millionen Fans in Nord- und Südamerika, Europa und Asien im globalen Sendernetzwerk von 21st Century Fox ausgestrahlt.

„Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der DFL in den nächsten fünf Jahren und werden die Marke Bundesliga mit unserem einzigartigen weltweiten Portfolio an Sportkanälen in jedem Winkel der Erde stärken.“

Während der Vertrag für Asien und die Länder Nord- und Lateinamerikas über fünf Jahre läuft, beträgt die Laufzeit für Europa zwei Jahre. Über das finanzielle Volumen der Verträge haben die beiden Parteien Stillschweigen vereinbart.

Durch die Verträge wird das weltweite Netzwerk von 21st Century Fox in Ländern wie den USA, Brasilien, Kanada, China (in englischer Sprache), Indonesien, Italien, Japan, Mexiko, den Niederlande und vielen weiteren Staaten genutzt.

Insgesamt umfasst der Vertrag 80 Länder bzw. Territorien auf vier Kontinenten und erstreckt sich über drei Geschäftsbereiche von 21st Century Fox: Fox International Channels, Fox Sports und Sky Italia. 21st Century Fox erhält im Rahmen der Verträge die Bundesliga-Exklusivrechte, mit Ausnahme einiger vorbehaltener Rechte, für Nord-, Mittel- und Südamerika und Asien (wobei Indien und die Region Ozeanien ausgenommen sind) sowie Italien, die Niederlande und Belgien.

Der Vertrag gilt ab der Spielzeit 2015/2016 und umfasst die Rechte für alle 306 jährlich stattfindenden Bundesliga-Spiele sowie den DFL-Supercup und die Relegationsspiele der Bundesliga. Ferner erhält 21st Century Fox die digitalen Verbreitungsrechte und kann DFL-Inhalte über neue und bestehende authentifizierte Online-Fernsehdienste sowie auf mobilen Endgeräten in den vertraglich erfassten Gebieten zur Verfügung stellen.

„Die Bundesliga hat sich sowohl auf dem Platz als auch unternehmerisch zu einer der führenden Ligen im Weltfußball entwickelt“, sagte James Murdoch, Deputy COO von 21st Century Fox. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der DFL in den nächsten fünf Jahren und werden die Marke Bundesliga mit unserem einzigartigen weltweiten Portfolio an Sportkanälen in jedem Winkel der Erde stärken.“

Christian Seifert, Vorsitzender der DFL-Geschäftsführung, sagte heute: „Die Abschlüsse unterstreichen, dass die Bundesliga mittlerweile als Top-Medienrecht im internationalen Sport-Business anerkannt ist. Die Zusammenarbeit mit einem globalen Partner wie 21stCentury Fox ermöglicht dem deutschen Profi-Fußball neue Chancen für die weltweite Wahrnehmung und künftiges Wachstum. Gleichzeitig kommt damit aber auch das Vertrauen in die weltweite Entwicklung der Bundesliga in den nächsten Jahren zum Ausdruck.“

Durch die neuen Verträge profitiert 21st Century Fox auch von dem Status, den Sky Deutschland hat, denn als Offizieller Partner strahlt Sky die Spiele der Bundesliga in Deutschland aus. Die Produktionsmöglichkeiten von Sky Deutschland garantieren den Fans eine umfassende breite und detaillierte Berichterstattung sowie redaktionelles Fachwissen rund um die Bundesliga, das so präsentiert wird, dass es den lokalen Vorlieben der einzelnen Regionen gerecht wird.

Über die DFL Deutsche Fussball Liga

Die Kernaufgaben der DFL Deutsche Fußball Liga sind die Organisation und die Vermarktung des Profifußballs in Deutschland. Die Tätigkeiten der im Mai 2001 gegründeten DFL sind vielfältiger Natur. Sie gewährleistet bei der Gestaltung des Bundesliga-Spielplans einen reibungslosen, ausgewogenen und vor allem spannenden Wettbewerb im deutschen Profifußball. Zum Kerngeschäft der DFL zählt die Lizenzierung der 36 Proficlubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga und ein wesentlicher Teil der strategischen Arbeit der DFL beinhaltet die Weiterentwicklung der Marke Bundesliga. Dazu gehört die ständige Entwicklung und Vermarktung von eigenen Produkten. Die DFL hat sich längst auch zu einem Inhalte-Anbieter entwickelt. Eine strategische Markenpositionierung im nationalen sowie internationalen Wettbewerb als Grundlage für eine weitere positive Entwicklung der Vermarktungserlöse ist ebenso Bestandteil des Tagesgeschäfts der DFL.

Über 21st Century Fox

21st Century Fox (NASDAQ: FOX, FOXA; ASX: FOX, FOX LV) stellt ein weltweit erstklassiges Portfolio an Kabel- und Rundfunk-, Film-, Pay-TV- und Satellitenangeboten auf sechs Kontinenten rund um den Globus bereit. Das Unternehmen erreicht täglich fast 1,5 Milliarden Kunden in 100 Landessprachen und unterhält ein weltweites Portfolio an Kabel- und Rundfunknetzen und Sendern wie FOX, FX, FXX, FS1, Fox News Channel, Fox Business Network, Fox Sports, Fox Sports Network, National Geographic Channels, MundoFox and STAR sowie das Filmstudio Twentieth Century Fox Film und die TV-Produktionsstudios Twentieth Century Fox Television und Shine Group. Darüber hinaus bietet 21st Century Fox den mehreren Millionen Nutzern erstklassige Inhalte über seine Pay-TV-Dienste in Europa und Asien, zu denen Sky Deutschland, Sky Italia und Beteiligungen an BSkyB und Tata Sky zählen.

Foto: © alfcb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert