Auto

25 Jahre Mercedes-Benz Sprinter – der Champion seiner Klasse

Der Mercedes-Benz Sprinter hat vor 25 Jahren Premiere. Zum Debüt schickt die Marke am 23. Januar 1995 vom Werk Düsseldorf aus 500 Exemplare des völlig neu konstruierten Transporters auf eine Sternfahrt in die Verkaufsstützpunkte. Damit beginnt eine neue Ära in der Geschichte der leichten Nutzfahrzeuge von 2,6 bis 4,6 Tonnen Gesamtgewicht: Wegen des anhaltend großen Erfolgs dieses Transporters mit dem Stern heißt das Marktsegment längst „Sprinter-Klasse“. Der Mercedes-Benz Sprinter nimmt Mitte der 1990er-Jahre einen epochalen Wandel der Digitalisierung vorweg. Zu einem Zeitpunkt, als sich noch kaum jemand die künftigen Dimensionen der Paketlogistik durch den Boom des Onlinehandels vorstellen kann, präsentiert die Stuttgarter Marke einen vollkommen neu entwickelten, hochmodernen Transporter. Mit Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterrädern, Antiblockiersystem ABS inklusive Automatischem Bremsdifferential ABD, strömungsgünstiger Karosserie, geringem Verbrauch und vielen anderen Eigenschaften setzt der Sprinter Maßstäbe bei Sicherheit, Effizienz und Komfort. Das macht ihn zum „Klassenprimus und Namensgeber“ der „Sprinter-Klasse“. So schreibt die Tageszeitung „Die Welt“ im September 2019.

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close