GesundheitHealth & FitnessNews

5 Gründe, warum der Frühling die Gemüter bewegt

Yippee! Endlich Frühling. Doch wenn die ersten Krokusse knospen, dauert es nicht mehr lange bis sie wieder laut werden – die Zeitumstellungs-Nörgler: 74 Prozent der Deutschen finden die Umstellung einfach nur nervig. Weniger Gegner hat dagegen der Frühling selbst: Gut 36 Prozent beschreiben den Lenz sogar als ihre Lieblingsjahreszeit. Das mag daran liegen, dass die Tage länger werden, die Natur erwacht und auch unser Hormonhaushalt aus dem Ruhemodus hochfährt. Das Glückshormon Serotonin regt da besonders an! Stimuliert wird im Frühling auch unsere Nase: etwa 350 Riechrezeptoren werden bei jedem Atemzug von Millionen Duftmolekülen aktiviert. 12,5 Millionen Heuschnupfen- Allergiker in Deutschland halten sich da besser die Nase zu. Nase zu – Augen zu: Jeder dritte Deutsche leidet in den ersten Wochen des Frühlings nämlich an Frühjahrsmüdigkeit. Hier hilft nur: frische Luft und viel Bewegung!

Das Video dauert 54640 Sekunden. Autor:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"