DeutschlandNewsSchlagzeilen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten

70 Prozent aller verkauften Handys sind Smartphones

Berlin – 70 Prozent der Handys, die im Jahr 2012 in Deutschland verkauft wurden und noch werden, sind Smartphones. Das ergab laut dem Hightech-Branchenverband Bitkom eine Prognose des Marktforschungsinstituts EITO. Demnach werden in diesem Jahr 23 Millionen Smartphones verkauft. Im Vergleich zum Vorjahr wurden 43 Prozent mehr Smartphones verkauft.

Der Durchschnittspreis in Deutschland liegt bei 342 Euro. In zwei Jahren, so die Prognosen, werden herkömmliche Mobilfunkgeräte ohne Bildschirmsteuerung nur noch zehn Prozent des Absatzes ausmachen. Noch deutlicher werden die Umbrüche auf dem Handy-Markt bei Betrachtung der Umsatzentwicklung. Den Bitkom-Prognosen zufolge steigt der Umsatz mit Smartphones in Deutschland im Jahr 2012 um 46 Prozent auf 7,9 Milliarden Euro. Damit entfallen 93 Prozent des Handy-Gesamtmarktes von 8,5 Milliarden Euro auf Smartphones.
Foto: Smartphone-Nutzerin, dts Nachrichtenagentur

Stichwörter

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close