Start > Deutschland > A380-Staatskredit: Rund 600 Millionen Euro in Gefahr
A380 Staatskredit Rund 600 Millionen Euro in Gefahr 660x330 - A380-Staatskredit: Rund 600 Millionen Euro in Gefahr

A380-Staatskredit: Rund 600 Millionen Euro in Gefahr

Das Ende des Großraumfliegers Airbus A380 könnte für die Steuerzahler ein teures Nachspiel haben. Von einem Großkredit, den der Staat dem europäischen Flugzeugbauer im Jahr 2002 für die Entwicklung des A380 gewährte, soll Airbus mehr als 600 Millionen Euro noch nicht zurückgezahlt haben. "Der Bund hatte Airbus seinerzeit für die Entwicklung ein Darlehen in Höhe von rund 942 Millionen Euro gewährt, das bisher zu rund einem Drittel zurückgezahlt wurde", heißt es in einer Antwort des Bundeswirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der FDP im Bundestag, über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben) berichten. Bislang hatte sich die Regierung nicht näher zu der Größenordnung der ausstehenden Rückzahlungen geäußert und dies mit dem Schutz von "Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen" von Airbus begründet. "Die Bundesregierung wird die Auswirkungen des Produktionsstopps jetzt analysieren und dann mit dem Unternehmen erörtern, so dass derzeit keine Aussage über etwaige Rückforderungsansprüche getätigt werden kann", schreibt Wirtschaftsstaatssekretär Ulrich Nußbaum in seiner Antwort an die FDP. Airbus hatte Mitte Februar beschlossen, das einstige Prestige-Projekt A380 mangels Nachfrage und aus Kostengründen 2021 einzustellen. Zuvor war der größte Kunde Emirates abgesprungen. Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

NRW fordert Ausnahmen bei E-Auto-Prämie

Nach der Kritik des Aachener Autoherstellers e.Go an der Prämie für Elektroautos macht sich auch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.