Start > Newsclip > Acht tote Säuglinge nach Brandkatastrophe in Algerien

Acht tote Säuglinge nach Brandkatastrophe in Algerien

Acht tote Säuglinge sind bei einem Brand in einer Mutter-Kind-Klinik im Osten Algeriens gestorben. Die Babys seien in der Nacht zum Dienstag teils an Verbrennungen, teils an Rauchvergiftungen gestorben. Einwohner von Oued Souf versammeln sich vor der Klinik, um ihrem Ärger über die Katastrophe Luft zu machen.

Hier nachlesen ...

Neuer SPD-Chef: Erben und Top-Verdiener stärker besteuern

Der neue SPD-Chef Walter-Borjans macht sich gerade unbeliebt bei Spitzenverdienern und Firmenerben, denn beide will …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.