DeutschlandLeipzigNews

Aerosol-Experte rät zum Tragen von FFP2-Masken

Der Aerosol-Experte Alfred Wiedensohler rät zum Tragen von FFP2-Masken in der Öffentlichkeit. "Die FFP2-Maske ist, wenn sie korrekt getragen wird, das effizienteste Mittel, um sich selbst und andere Menschen vor Viren im öffentlichen Raum zu schützen", sagte der Aerosolforscher des Leibniz-Institutes für Troposphärenforschung in Leipzig der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (Freitagsausgabe). Die von vielen Bürgern genutzten Alltags- oder OP-Masken seien nur eine Art "Spuckschutz".

Sie schützten den Träger selbst nicht - und andere Menschen nur eingeschränkt. Der Vorstoß Bayerns, das Tragen von FFP2-Masken beim Einkaufen und im Nahverkehr zur Pflicht zu machen, macht nach Einschätzung des Experten Sinn: "Es wäre eine große Verbesserung, wenn alle Bürger im öffentlichen Raum diese Masken tragen würden. Damit könnten wir die Kontrolle über die Pandemie zurückbekommen." (dts Nachrichtenagentur)
Foto: Corona-Hinweis, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"