Start > Datenschutz - aktuelle Nachrichten zu Datensicherheit und Wirtschaftsspionage > AfD-Abgeordneter Paulus stimmt gegen Ex-Partei FDP

AfD-Abgeordneter Paulus stimmt gegen Ex-Partei FDP

Berlin - Der einzige Landtagsabgeordnete der eurokritischen Partei "Alternative für Deutschland" (AfD), Jochen Paulus, will am heutigen Donnerstag gegen ein Gesetz seiner früheren Partei FDP stimmen. In einem Interview mit der "Frankfurter Rundschau" (Donnerstagausgabe) kündigte Paulus an, er werde im hessischen Landtag das Kinderförderungsgesetz (Kifög) von CDU und FDP ablehnen. "Das Gesetz kann gerade kleine Gemeinden dazu verleiten, Gruppen zusammenzulegen und zu sparen, wenn höhere Belegungszahlen ermöglicht werden", sagte Paulus der Zeitung.

Der frühere Freidemokrat war Anfang Mai aus der FDP aus- und in die AfD eingetreten. Vorwürfe, die AfD vertrete rechtspopulistische Auffassungen, wies der Abgeordnete zurück. "Es ist mitnichten so, dass da rechtes Gedankengut vorherrscht", betonte Paulus. "Ansonsten wäre ich der AfD nicht beigetreten."

Foto: Alternative für Deutschland (AfD), über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

Cyber-Kriminologe fordert Ausweitung des NetzDG auf Online-Games

Der Cyber-Kriminologe Thomas-Gabriel Rüdiger geht davon aus, dass die Tat des Attentäters von Halle durch …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.