News

Air Berlin bestätigt Gespräche über neuen Airline-Verbund

Air Berlin, über dts NachrichtenagenturDie angeschlagene Fluggesellschaft Air Berlin hat eine Beteiligung an Gesprächen zwischen ihrem Hauptaktionär, der Airline Etihad Airways, und der TUI AG über die Gründung eines neuen Touristik-Airline-Verbundes bestätigt. Zentrales Thema der Gespräche sei der Beitrag, den Air Berlin mit ihrer Touristiksparte in einem von Etihad und TUI zu gründenden Airline-Verbund leisten könne, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Flugzeuge von Air Berlin und der Fluggesellschaft Tuifly, einschließlich der derzeit von Tuifly für Air Berlin im Rahmen einer eigenen Wet-Lease-Vereinbarung betriebenen Flugzeuge, könnten in dem neuen Airline-Verbund kombiniert werden.

Letzte Woche hatte die angeschlagene Fluggesellschaft angekündigt, ihre Kernflotte auf 75 Flugzeuge zu verkleinern und bis zu 1.200 Mitarbeiter zu entlassen.

Foto: Air Berlin, über dts Nachrichtenagentur

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"