NewsWelt

Angeblicher Einsatz von C-Waffen in Syrien: UN nimmt Ermittlungen auf

New York – Die Vereinten Nationen (UN) werden nach den Worten ihres Generalsekretärs Ban Ki-moon Ermittlungen zum angeblichen Einsatz von Chemiewaffen durch syrische Rebellen aufnehmen. Dies kündigte der UN-Generalsekretär am Donnerstag an. “Die Verwendung chemischer Waffen ist ein Verbrechen gegen die Menschheit. Die Weltgemeinschaft muss sich sicher sein, dass die Chemiewaffenvorräte in Sicherheit sind,” so Ban.

Die syrische Regierung habe am Mittwoch einen Ermittlungsantrag gestellt, da die Rebellen in der Provinz Aleppo Chemiewaffen eingesetzt und mindestens 25 Menschen getötet sowie 110 weitere verletzt haben sollen. Die syrische Opposition wies die Vorwürfe zurück und beschuldigte ihrerseits die Regierungsarmee des Einsatzes einer Rakete mit chemischen Substanzen.

Foto: UN-Hauptquartier, UN Photo/Eskinder Debebe,

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"