Start > Braunschweig > Ansturm auf Mathematikkurse – mehr als 660 Teilnehmende

Ansturm auf Mathematikkurse – mehr als 660 Teilnehmende

So viele waren es noch nie: Mehr als 660 künftige Erstsemester haben sich für das dreiwöchige Intensivkursprogramm „uni:fit“ der Leibniz Universität Hannover entschieden . Die Mathematik-Intensivkurse bereiten zukünftige Studierende auf die mathematischen Anforderungen ihres Studiums vor. So viele waren es noch nie: Mehr als 660 künftige Erstsemester haben sich für das dreiwöchige Intensivkursprogramm „uni:fit“ der Leibniz Universität Hannover entschieden . Die Mathematik-Intensivkurse bereiten zukünftige Studierende auf die mathematischen Anforderungen ihres Studiums vor. Immer mehr Studienanfängerinnen und Studienanfänger der technischen und naturwissenschaftlichen Fächer haben Probleme mit der Mathematik. Mit Angeboten wie „uni:fit“ versucht die Leibniz Universität, den Übergang von Schule zur Hochschule zu erleichtern. „uni:fit“ soll so auch helfen, die Studienabbrecherquoten zu senken, die bundesweit in den Ingenieur- und Naturwissenschaften erschreckend hoch sind. „Das Niveau, das viele Studienanfängerinnen und Studienanfänger an die Universität mitbringen, reicht häufig nicht aus, um ein universitäres Studium insbesondere in den technischen und naturwissenschaftlichen Fächern mit Erfolg zu bewältigen“, so der Präsident der Leibniz Universität Prof. Dr.-Ing. Erich Barke. Er fordert seit geraumer Zeit eine bessere Vorbereitung auf das Studium, z.B. durch Vorkurse oder auch ein verpflichtendes Vorsemester, eine Diskussion, die auch innerhalb der TU9 intensiv geführt wird. „uni:fit“ richtet sich an Erstsemester der mathematischen, natur- und ingenieurwissenschaftlichen Fächer, der Informatik und der Wirtschaftswissenschaften, die im Wintersemester 2013/14 ins Studium starten. Mit mehr als 660 Anmeldungen hat sich die Teilnehmerzahl im Vergleich zu den Vorjahren erheblich gesteigert. Die bislang höchste Zahl von 450 Teilnehmenden wurde im Jahr 2011 erreicht, als es in Niedersachsen den doppelten Abiturjahrgang gab. 30 Tutorinnen und Tutoren betreuen die Interessierten in unterschiedlichen Kursen zur Studienvorbereitung. Ziel des ersten Kurses "Elementares Rechnen“ ist es, alle Teilnehmenden mit einem vergleichbaren Wissensstand für weitere Kurse und das bevorstehende Studium auszustatten. In den uni:fit-Kursen werden die Studienanfängerinnen und Studienanfänger dort abgeholt, wo sie mit ihrem mathematischen Wissen stehen. Dabei werden unterschiedliche Kenntnisstufen berücksichtigt. Das Konzept basiert auf einer gemeinsamen Beteiligung von Universitätsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern, Lehrerinnen, Lehrern und Lehramtsstudierenden.

Hier nachlesen ...

Kramp-Karrenbauer: Anschlag von Halle ist eine Schande

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat nach dem Terroranschlag von Halle (Saale) Konsequenzen für den Umgang mit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.