Antidiskriminierung: Ataman will kirchliche Arbeitnehmer besser schützen


Angesichts von Ungleichbehandlungen gegenüber geschiedenen und homosexuellen Mitarbeiter:innen in der katholischen Kirche setzt sich die Antidiskriminierungsbeauftragte der Bundesregierung, Ferda Ataman, für eine Einschränkung der Sonderregeln ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert