Arbeitsmarkt Berlin mit vielen neuen Arbeitsplätzen

Berlin entwickelt sich bei neuen Jobs weiterhin so gut wie kein anderes Bundesland. Nach den heute von der Bundesagentur für Arbeit veröffentlichten Zahlen gab es im Juni 2015 in Berlin 1,308 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Damit wurde der Vorjahresstand um 39.000 bzw. 3,1 % übertroffen. Im Bundesschnitt lag die Zuwachsrate nur bei 1,8 %. Damit setzt sich der Trend der vergangenen drei Jahre fort: Zwischen 2012 und 2015 sind rund 109.000 sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse hinzugekommen.
Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer: „Der Jobzuwachs setzt sich mit hohem Tempo fort und beweist die starke Dynamik am Wirtschaftsstandort Berlin. Seit drei Jahren nimmt die Beschäftigung länderweit am stärksten in Berlin zu. Treiber der neuen Arbeitsplätze ist besonders der Dienstleistungssektor, darunter unsere Wachstumsbranchen wie Information und Kommunikation oder auch die freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen. Erfreulich ist zudem der Jobaufbau bei Industrie und Bau. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage nach Arbeitskräften und des robusten Wachstums bin ich zuversichtlich, dass der Trend im weiteren Jahresverlauf anhält.“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen