Start > Newsclip > Auf der Überholspur gerammt: 22-Jähriger verliert sein Leben

Auf der Überholspur gerammt: 22-Jähriger verliert sein Leben

In der Nacht von Sonntag auf Montag ereignete sich auf der A9 zwischen Manching und Ingolstadt-Süd ein tragischer Verkehrsunfall. Der Fahrer eines BMW war mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Autobahn unterwegs, als er ungebremst in einen vor ihn fahrenden Audi krachte. Beide Fahrzeuge kamen ins Schleudern, der BMW überschlug sich nach der Kollision. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass der 22-jährige Fahrer des Audis in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde und laut Polizei sofort starb. Der BMW demolierte bei seiner Schleuderfahrt ein vorbeifahrendes Wohnmobil, bevor das Fahrzeug im Grünstreifen zum Liegen kam. Der Unfallverursacher wurde bei dem Crash nur leicht verletzt. Mehrere Augenzeugen und Ersthelfer wurden an der Einsatzstelle vom Kriseninterventionsdienst betreut. Ebenfalls wurde das Gespräch mit den Einsatzkräften gesucht, die bei diesem tragischen Unfall im Einsatz waren. Die A9 war für sechs Stunden komplett gesperrt.

Hier nachlesen ...

Neustadt an der Weinstraße: Hoher Schaden bei Brand in Asylunterkunft

Bei einem Brand in einem Asylbewerberheim in Neustadt wurden gestern Abend vier Menschen verletzt. Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.