Start > News > Aufsichtsrat wird Audi-Chef Stadler abberufen
Aufsichtsrat wird Audi Chef Stadler abberufen 660x330 - Aufsichtsrat wird Audi-Chef Stadler abberufen

Aufsichtsrat wird Audi-Chef Stadler abberufen

Der in Untersuchungshaft sitzende, beurlaubte Audi -Chef Rupert Stadler soll offenbar an diesem Freitag abberufen werden. Das berichtet der "Tagesspiegel" (Freitagsausgabe) unter Berufung auf Audi-Aufsichtsratskreise. Wie es aus dem Kontrollgremium hieß, gibt es aber keinen unmittelbaren Nachfolger. Stattdessen soll Interimschef Bram Schot die VW-Tochter vorerst weiter führen. Als möglicher Nachfolger Stadlers war der bisherige Einkaufschef von BMW, Markus Duesmann, gehandelt worden, der im Juli seinen Wechsel zu Volkswagen angekündigt hatte . Am Mittwoch hatte der BMW-Aufsichtsrat Duesmanns Nachfolger berufen, sodass Duesmann also jetzt zur Verfügung stünde. Im Audi-Aufsichtsrat heißt es aber nach Informationen der Zeitung, dass es für einen direkten Wechsel auf den Audi-Chefposten zu früh zu sei. Stadler sitzt seit Monaten in Untersuchungshaft, weil ihm die Staatsanwaltschaft München Behinderung der Dieselermittlungen vorwirft. Foto: Audi, über dts Nachrichtenagentur

Hier nachlesen ...

DIHK kritisiert US-Entscheidung zu Sanktionen gegen Nord Stream 2

Die geplanten US-Sanktionen gegen die Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 lösen bei der deutschen Wirtschaft Entsetzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.