Newsclip

Ausbildung im Lockdown: Hotelbetrieb wird während der Corona-Krise nur von Auszubildenden aufrecht erhalten und gibt Jugendlichen damit eine Perspektive

Das Hünerbeins Posthotel in Schledehausen (Osnabrücker Land) setzt während des Lockdown erfolgreich auf Auszubildende. Unterstützt durch Fördermittel des Bundes organisieren die Azubis des Hotels unter Anleitung der erfahrenen Inhaber mittlerweile den gesamten Hotelbetrieb, soweit dieser im Lockdown vom Gesetzgeber gestattet ist. Damit wird nicht nur auf die anhaltende Ausnahmesituation reagiert, sondern auch in die Zeit nach Corona gedacht: „Wenn die Pandemie vorbei ist, würde ohne Fachkräfte der komplette Betrieb zusammenbrechen“, erinnert Inhaberin Kerstin Hünerbein an die zukünftigen Herausforderungen der Hotellerie und Gastronomie.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Nachrichten zur Wirtschaft - aktuelle Wirtschaftsnachrichten