Ausschreibung: neue Gestaltung für Stadtportal dresden.de

Die städtische Webseite dresden.de soll ein neues Erscheinungsbild erhalten. Noch im ersten Quartal 2014 wird die Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Dresden die Gestaltung der Webseite ausschreiben. Das sieht das neue Konzept für die Weiterentwicklung von dresden.de vor. Danach soll das Erscheinungsbild der Webseite durch eine Agentur grafisch überarbeitet werden. Auf Grundlage dieser gestalterischen Vorgaben erfolgt anschließend die Neuprogrammierung von dresden de. Hier plant die Stadtverwaltung, die technische Betreuung künftig selbst zu übernehmen. Das soll im Eigenbetrieb IT- und Organisationsdienstleistungen (EB ITO) erfolgen. Damit werden die Rahmenbedingungen für den Ausbau des eGovernment verbessert und zugleich Synergie-Effekte mit dem Betrieb des hausinternen Mitarbeiterinformationssystems durch den EB ITO ermöglicht. Zudem ist so sichergestellt, dass in Zukunft die Urheberrechte an den technologischen Grundlagen des städtischen Internetauftritts bei der Stadtverwaltung selbst und nicht bei einem externen Anbieter liegen.
Die Vermarktung des Internetauftritts über Werbeerlöse erfolgt weiterhin über einen externen Auftragnehmer. Dazu wird es im ersten Quartal dieses Jahres eine weitere Ausschreibung geben. Die Vermarktungserlöse sollen weiterhin in die Betreuung und Weiterentwicklung des städtischen Internetauftritts fließen.
Die Neuprogrammierung des städtischen Internetauftritts soll bis Mitte 2015 abgeschlossen sein, vorausgesetzt dass bis Herbst 2014 ein abgenommenes Feinlayout für die Gestaltung vorliegt. Mit Abschluss der Neuprogrammierung und der Freischaltung des neuen Internetauftritts soll dann auch der neue Vermarktungsvertrag in Kraft treten.
Bis zu diesem Zeitpunkt soll der bestehende Vertrag mit dem bisherigen Betreiber interimsweise verlängert werden. Das aktuell noch offene Vergabeverfahren zur technischen Betreuung und Vermarktung von dresden.de wird aufgehoben. Die Bieter werden hierüber in Kürze unterrichtet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert