Start > Unternehmen - aktuelle Wirtschaftsnachrichten zu Firmen > Avolon erteilt Zusage zum Kauf von 15 Airbus-Flugzeugen A320neo

Avolon erteilt Zusage zum Kauf von 15 Airbus-Flugzeugen A320neo

Farnborough - Avolon, die internationale Flugzeug-Leasinggesellschaft, und Airbus geben heute die Zusage Avolons zum Kauf von 15 Airbus-Flugzeugen A320neo bekannt. Durch die neueste Bestellung erhöht sich die Flotte des Unternehmens auf 150 Flugzeuge.

„Die Vision von Avolon, sich auf produktive, treibstoffeffiziente Flugzeuge zu konzentrieren, repräsentiert den Marktbedarf von morgen. Der A320neo wird Avolon ermöglichen, dem Luftverkehrsmarkt alle Vorteile einer fortgeschrittenen Technologie zu bieten.“

Der aktuelle Listenpreis der 15 Airbus A320neo beträgt 1,4 Milliarden US-Dollar.

Avolon investiert ausschließlich in moderne treibstoffeffiziente Flugzeuge mit der stärksten langfristigen Werthaltigkeit. Ein Bestellungsvorrat als für hoch qualitative Flugzeuge als Teil des Portfolios ergänzt die Vertriebs- und Leaseback-Aktivitäten von Avolon perfekt und reflektiert die Marktposition von Avolon als Full-Service-Leasinggeber. Avolon verfügt aktuell über die jüngste Leasingflotte der Welt mit 150 Flugzeugen.

Avolon steht im Besitz der folgenden führenden internationalen Investoren: Government of Singapore Investment Corporation, CVC Capital Partners, Cinven und Oak Hill Capital Partners.

Airbus A320neo

Triebwerke der neuesten Generation und große Sharklet Flügelenden führen beim A320neo zu einer Treibstoffersparnis von bis zu 15 Prozent. Die Zusage zum Kauf von 15 Airbus A320neo steht im Einklang mit Avolons Ziel, eine bedeutende Rolle bei der Finanzierung von Flugzeugen der nächsten Generation für seinen wachsenden internationalen Kundenstamm einzunehmen.

John Higgins, President und Chief Commercial Officer von Avolon, kommentierte:

„Die heutige Zusage an Airbus für den Kauf von 15 A320neo reflektiert unseren Ehrgeiz, eine führende Rolle bei der Finanzierung von Flugzeugen der nächsten Generation für die Fluggesellschaften zu spielen. Wir beobachten ein großes Interesse an den anspruchsvollen Leistungsmerkmalen und der Treibstoffersparnis, die der neo verspricht. Als eine Full-Service-Leasinggesellschaft halten wir einen Bestellungsvorrat für Flugzeuge der neuen Generation, der gemeinsam mit unseren Vertriebs- und Leaseback-Aktivitäten sowie anderen Finanzierungstätigkeiten den zentralen Punkt unseres Serviceangebots bildet und unser Portfoliorisiko ausgleicht.

Wir sind hoch erfreut, unsere Beziehung zu Airbus zu verstärken, während wir weiterhin unseren Kundenstamm erweitern und neue hochleistungsfähige Flugzeugmodelle mit starker Werthaltigkeit, wie beispielsweise den neo, in unsere Flotte aufnehmen.“

John Leahy, Chief Operating Officer - Customers, Airbus, kommentierte:

„Die Vision von Avolon, sich auf produktive, treibstoffeffiziente Flugzeuge zu konzentrieren, repräsentiert den Marktbedarf von morgen. Der A320neo wird Avolon ermöglichen, dem Luftverkehrsmarkt alle Vorteile einer fortgeschrittenen Technologie zu bieten.“

Über Avolon

Avolon mit Firmensitz in Irland und Niederlassungen in Stamford CT, Hongkong, Shanghai, Singapur und Dubai ist Anbieter von Flugzeugleasing und Managementdiensten im Bereich Leasing. Zu den Investoren von Avolon zählen drei der weltweit führenden Private-Equity-Firmen, nämlich Cinven, CVC Capital Partners und Oak Hill Capital Partners sowie einer der weltweit führenden Staatsfonds, die Government of Singapore Investment Corporation (GIC).

Avolon hat sich als einer der führenden globalen Player im Flugzeugleasing-Sektor etabliert und setzt die starke finanzielle Unterstützung seiner Eigentümer und die weitreichende Handelshistorie und bewährten Branchenbeziehungen seines Managementteams wirksam ein. Der grundlegende Schwerpunkt des Anlagevermögens von Avolon liegt auf jungen treibstoffeffizienten Flugzeugen, wie beispielsweise die Familie des Airbus A320, A320neo und A330, die der Boeing 737NG, 737 MAX, 777 und 787 sowie die Familie der Embraer 190. Avolon verfügt über eine aktive Flotte von 150 Flugzeugen und bedient 32 Kunden in 20 Ländern. Die Flotte des Unternehmens ist außerdem die jüngste Flotte der Welt.

Hier nachlesen ...

Studie: US-Tech-Mitarbeiter verlieren Vertrauen in ihre Firmen

US-Tech-Angestellte verlieren das Vertrauen in ihre Firmen. Das ergab eine Untersuchung der Boston Consulting Group …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.